Kilimanjaro-Gipfelbucheintrag Nr. 275
Alle Routen : « [Eintrag Nr.274] « Eintrag-Nr.275 » [Eintrag Nr.276] »
Rongai Route : « [Eintrag Nr.256] « Eintrag-Nr.275 » [Eintrag Nr.358] »
11

 Stefan Fritsch - Uhuru Peak [5.895m] am 07.02.2013

Der Mount Kilimanjaro

Harte Nummer mit schrecklichem Erlebnis

  • Gipfelbucheintrag-Nr. 275 vom 22.02.2013 · 3754-mal angesehen
  • Mit Google-Map
  • Mein Gipfelbucheintrag :

    Der Eintrag in das Kilimanjaro-Gipfelbuch :
    Stefan Fritsch aus München / Deutschland schrieb sich am 22.02.2013 mit dem folgenden Eintrag und Informationen zur eigenen Besteigung des Mount Kilimanjaro, des höchsten Berg Afrikas, in das inoffizielle Gipfelbuch (The inofficial Mount Kilimanjaro Summit Log) auf www.mount-kilimanjaro.de ein.

    Der Gipfelerfolg am Mount Kilimanjaro :
    In der Zeit vom 02.02.2013 bis zum 08.02.2013 habe ich während einer 7-Tagestour mit dem Touroperator Mauly Tours aus Moshi (mit dem mein dt. Reiseveranstalter moja-travel seit Jahren zusammenarbeitet). Alles war bestens organisiert, mit meinem Guide Anwary Mbonea hatte ich einen super kompetenten, verantwortungsbewussten und angenehmen Guide an meiner Seite, dem ich voll & ganz vertrauen konnte! über die Rongai Route den Mount Kilimanjaro, den höchsten Berg Afrikas, bis zum Summit Uhuru Peak [5.895m] am 07.02.2013 erfolgreich bestiegen und lege als Zeugnis die Summit-Certificate-Nr. 265141 bzw. das Gipfelfoto diesem Gipfelbucheintrag bei.

    Stefan Fritsch , 22.02.2013

    Mein Kommentar zum Gipfelbucheintrag :

    Am 07.02.2013 stand ich um 06.50 Uhr total ausgelaugt oben und hatte mir bis dahin keine Gedanken über den Rückweg gemacht - gipfelfixiert eben. Der Rückweg war mehr als hart, einen derartigen Erschöpfungszustand hatte ich trotz intensiver Vorbereitung noch nie erlebt. Beim Stella Point dann der Schock: Ein Asiate war unmittelbar als wir passierten verstorben, was wohl nicht ganz so selten vorkommt. Es bleibt die Frage, ob der Gipfelerfolg wirklich ein Erfolg ist ....
    Die Variante über das Kikelewa Camp und einen zusätzlichen Ruhetag im Marwenzi Tarn Camp kann ich nur empfehlen: Jeder Tag mehr am Berg erhoeht die Gipfelchancen. Auch trifft man bei dieser Route die Horden von Gipfelaspiranten erst an der Kibo Hut bzw. naechtens beim Aufstieg zum Gipfel.
    Wettertechnisch hatten wir nur Glueck: Nicht ein einziger Regentropfen! Das Gipfelerlebnis ist unbeschreiblich - muss man erleben!

    Jambo - I`ve made it !

    Meine Track-Daten im Überblick :

    Aufstiegsroute :Rongai Route
    Routen-Variante :via Kikelewa Camp, Marwenzi Tarn Camp (dort ein Ruhetag mit Wanderungen auf 4.600m)
    Tour-Operator :Mauly Tours aus Moshi (mit dem mein dt. Reiseveranstalter moja-travel seit Jahren zusammenarbeitet). Alles war bestens organisiert, mit meinem Guide Anwary Mbonea hatte ich einen super kompetenten, verantwortungsbewussten und angenehmen Guide an meiner Seite, dem ich voll & ganz vertrauen konnte!
    Tour-Dauer :7 Tage
    Beginn der Besteigung :02.02.2013
    Ende der Besteigung :08.02.2013
    Datum am Gipfel :07.02.2013
    Gipfel des Aufstieges :Uhuru Peak [5.895m a.s.l.]
    Kraterübernachtung :Nein
    Start Krateraufstieg :Nachts
    Noch eine Besteigung geplant :Nein
    Summit-Certificate-Nr. :265141
    Bildanzeige :Ja
    Abspann :Jambo - I`ve made it !

    Mein Gipfelerfolg am Mount Kilimanjaro war vor :

    ... Tagen :1.771 Tagen
    ... Monaten :58 Monaten
    ... Jahren :4,9 Jahren
    Vom Gipfelerfolg zum Eintrag :sind nur 15 Tage vergangen ...

    Das Schild am Gipfel meines Aufstieges :

    ... Die Gipfelschild-Beschreibung :Zu meiner/unserer Besteigung des Kilimanjaro stand am Uhuru Peak ein mehrteiliges, grünes Metallschild mit folgender, gelber Aufschrift :
    ... Mein Gipfelschild :
    Das Kilimanjaro-Gipfelschild am Uhuru Peak vom 15.12.2011 bis zum 20.07.2014
    Mit Klick vergrößern :
    ... Der Zeitraum :Dieses Gipfelschild stand am Uhuru Peak [5.895m] im Zeitraum vom 15.12.2011 bis zum 20.07.2014 .
    ... Mehr Informationen :Zu der Chronologie der Schilder am Gipfel des Mount Kilimanjaro gibt es im Kilimanjaro-Wiki mehr Informationen.

    Meine Route zum Gipfel des Mount Kilimanjaro :

    Ich habe den Mount Kilimanjaro über die Rongai Route bestiegen, deren Verlauf in der folgenden Google-Map mit interaktivem Höhenprofil eingetragen ist. Über die Marker, Symbole und das Profil sind zusätzliche Infos zu erhalten.

    - Die Map mit Routenverlauf in einem Extra-Fenster anzeigen.

    Die Kilimanjaro-Besteigungen in den 2013-er Jahren:

    Die Monats-Besteigungen auf allen Routen (Show/Hide)

    Die Verteilung der Besteigungen des Mount Kilimanjaro über die Monate zum Zeitpunkt meiner Besteigung in den 2013-er Jahren, bei einem damaligen Gesamtaufkommen von ca. 60000 Besteigern pro Jahr wird in folgender Grafik gezeigt. Grundlage der Monats-Verteilung sind die Gipfelerfolge mit den Einträgen hier im Kilimanjaro-Gipfelbuch. Aus der Grafik lässt sich so ablesen, wieviele Mitbesteiger im Februar 2013, dem Monat meiner Besteigung, auf allen Routen ca. unterwegs waren.

    Die monatliche Gesamtbelegung am Mount Kilimanjaro in den 2013-er Jahren
    Eine Hochrechnung der monatlichen Aufstiege bei ca. 60000 Kilimanjaro-Besteigern / a.



    Die aktuelle Routennutzung am Mount Kilimanjaro :

    Die von mir / uns begangene Rongai Route wurde im Verhältnis zu den weiteren Routen am Mount Kilimanjaro entsprechend folgender Grafik von allen Besteigern aus dem Kilimanjaro-Gipfelbuch zum Gipfelaufstieg genutzt.

    Die gesamten Kilimanjaro-Gipfelbucheinträge am 14.12.2017
    Verteilung der Gipfelbuch-Einträge auf die einzelnen Routen : prozentual



    Die maximalen Besteigungen am Kilimanjaro (2013) :

    1.0 Die Monats-Besteigungen auf allen Routen (Show/Hide)

    Die Verteilung der maximalen Besteigungen des Mount Kilimanjaro über die Monate des Jahres 2013 bei einem Gesamtaufkommen von ca. 60.000 Besteigern pro Jahr (2013) wird in folgender Grafik gezeigt. Grundlage der Monats-Verteilung sind die Gipfelerfolge mit den Einträgen hier im Kilimanjaro-Gipfelbuch. Aus der Grafik lässt sich so ablesen, wieviele Mitbesteiger im Februar, dem Monat meiner Besteigung, auf allen Routen ca. unterwegs waren.

    Die monatliche Gesamtbelegung am Mount Kilimanjaro ( 14.12.2017 )
    Eine Hochrechnung der monatlichen Aufstiege bei ca. 60.000 Kilimanjaro-Besteigern / a aktuell.




    2.0 Die Monats-Besteigungen auf der Rongai Route (Show/Hide)

    Die Verteilung der Besteigungen pro Monat auf der Rongai Route bei ca. 60.000 Besteigern pro Jahr (2013) auf allen Routen am Mount Kilimanjaro.

    Die Kilimanjaro-Besteigungen auf der Rongai Route
    Verteilung der Besteigungen pro Monat auf die einzelnen Monate im Jahr




    3.0 Die Tages-Besteigungen auf der Rongai Route (Show/Hide)

    Die Verteilung der Besteigungen pro Tag auf der Rongai Route bei ca. 60.000 Besteigern pro Jahr (2013) auf allen Routen am Mount Kilimanjaro.

    Die Kilimanjaro-Besteigungen auf der Rongai Route
    Verteilung der Besteigungen pro Tag auf die einzelnen Monate im Jahr




    Das Wetter am Kilimanjaro zu meiner Besteigung :

    Die durchschnittlichen Wetter- / Klimadaten am Kilimanjaro während des 07.02.2013, zum Zeitraumes meiner Gipfel-Besteigung, im Verhältnis zu den anderen Monaten sind aus dem folgenden Niederschlags- und Temperaturdiagramm zu entnehmen. Basis der Durchschnittswerte sind Meteorologische Berechnungen der letzten 20 Jahren. Die tatsächlichen Werte können somit abweichen.

    Die Jahreszeit zu meiner Besteigung : Ende der kurzen Trockenzeit (Sommer)

  • Der jährliche Niederschlag in Moshi am Fuß des Kilimanjaro : 970 mm/a
  • Der durchschnittlliche, monatliche Niederschlag in Moshi am Fuß des Kilimanjaro : 80,83 mm/M

  • Der monatliche Durchschnitts-Niederschlag in Moshi am Fuß des Kibo in mm/M
      Im Februar : Niederschlag - Mittel - 50 mm/M , Bewölkung - Gering ,
      Temperatur - Warm - min. 17°C - max. 33°C , Jahreszeit - Kleine Trockenzeit .
      Im Besteigungungsmonat Februar - Besucherzahl: Sehr Hoch (Hauptsaison).


    Der monatliche Schneefall am Gipfel des Kibo ab 5.700 m a.m.S.L. im Februar in cm
    Im Zusammenhang mit dem Schneefall in den anderen Monaten des Jahres .




    Die monatlichen Durchschnitts-Temperaturen in Moshi im Februar in °C
    Im Zusammenhang mit den anderen Monatstemperaturen des Jahres .




    Die monatlichen Temperaturen in den versch. Höhenlagen am Kibo im Februar in °C
    Im Zusammenhang mit den anderen Monatstemperaturen des Jahres .




    Rechtlicher Hinweis :
    Die aufgeführten Klimawerte sind Durchschnittswerte und daher nur bedingt als Klimaprognose / Wettervorhersage geeignet. Ein Rechtsanspruch daraus ist prinzipiell ausgeschlossen.

    Meine Kilimanjaro-Gipfelbilder (40 Bilder) :

    Diese Galerie ist für die Betrachtung mit Smartphones optimiert.

    Die folgenden Bilder meiner Kilimanjaro-Besteigung habe ich meinem Gipfelbucheintrag hinzugefügt.

    Geschafft - Gipfel und ich! 
    Warten auf die Busse 
    Im *Callroom* bei Mauly-Tours 
    Am Rongai Gate 
    Einpacken und Wiegen 
    Guide in spe 
    Am Wegesrand 
    Afrikanischer Kiosk 
    Simba Camp morgens 
    Unterwegs zum Kikelewa Camp 
    Tierwelt auf 3400m Höhe 
    Unterwegs 
    Müder Guide 
    Teepause im Kikelewa Camp 
    Kikelewa Camp am Morgen 
    Aufbruchstimmung 
    Das Ziel im Visier 
    Zum Marwenzi Tarn Camp 
    Marwenzi Tarn Camp 
    Marwenzi Tarn Camp 
    Spaziergang am Akklimatisierungstag 
    Unterwegs zur Kibo hut 
    Unterwegs zur Kibo hut 
    Unterwegs zur Kibo hut 
    Flugzeugwrack am Kibo Saddle 
    Kibo Hut 
    Kibo Hut in der Dämmerung 
    Unterwegs zum Gipfel 
    Happyness pur 
    Auf dem Rückweg zum Stella Point 
    Unfassbar - junger Koreaner stirbt! 
    jetzt geht's steil bergab 
    Nahe der Horombo Hut 
    Nahe der Horombo Hut 
    Ein super Team - Danke! 
    unterwegs zum Marangu Camp 
    Pause 
    Kurz vor dem Marangu Gate 
    Ende einer tollen Tour! 
    Erinnerung bleibt, Papier vergilbt 

    Die Gipfelbuch-Signatur für Foren :

    Hier die aus diesem Mount-Kilimanjaro-Gipfelbuch-Eintrag als Bild (im png-Format) generierte, dynamische Signatur als Beta-Feature.



    Du kannst diese/deine Mount-Kilimanjaro-Gipfelbuch-Signatur mit Link zu diesem Gipfelbucheintrag in Blogs, Foren, Websites u.d.gl. einfach verwenden, indem du den folgenden HTML-Code oder BB-Code kopierst und dann dort z.B. in deinen Account-Einstellungen einfügst. Die Code-Auswahl sollte nach der Zulassung z.B. in den Forum-Account-Einstellungen erfolgen.

    · Die Signatur als HTML-Code :


    · Die Signatur als BB-Code :


    Permalink für Websites :

    Zum Einbau eines festen Links, wie folgt zu sehen, zu diesem Kilimanjaro Gipfelbucheintrag in Blogs, Foren, Websites u.d.gl. kannst du einfach die dann folgenden Code-Varianten verwenden.

    Mein Kilimanjaro-Gipfelbucheintrag

    · Als direkter Link :


    · Als HTML-Code-Link mit Linktitel für Websites :


    · Als BB-Code-Link mit Linktitel für Foren und Blogs :


    Der QR-Code des Gipfelbucheintrages :

    qr code

    Das nebenstehende Bild des QR-Codes, in dem die URL zu diesem Gipfelbucheintrag verschlüsselt ist, kannst du direkt speichern (Kontextmenü rechte Maustaste) oder per nachfolgendem HTML-Code in Websites, Foren, Mails u.d.gl. einbauen.

    Moderne Smartphones (ggf. mit einer entsprechender App) können dann diesen QR-Code per integierten Kamera lesen und so diese Gipfelbuchseite direkt im Browser, ohne manuelle Eingabe der URL, aufrufen.

    · Hier der HTML-Code für den QR-Code als Bild zum Einbau in Websites:


    Zu meinen Gipfelbildern

    Kilimanjaro-Gipfelstürmer :

    • Stefan Fritsch
    • D-81241 München
    • Deutschland


    Kommunikation :

    • Telefon: 089-8212010


    Bilderliste :

    Diese Galerie ist für javafähigen PC optimiert.

    Die Kilimanjaro-Gipfelbilder im Format bis 1.000px Breite.
    Mit Klick auf die Icons (Lupe) können die Bilder einzeln oder auch zusammen in einer Slideshow betrachtet werden :


    Rating :

    Bewerte diesen Kilimanjaro-Gipfelbucheintrag.

    Admin-Wertung :
    • Currently 10.00/10

    275a.Rating: 10.0/10 (1 vote cast) This is 'static'.

    Besucher-Wertung : Deine Stimme zählt !

    275b.Rating: 7.8/10 (225 votes cast)


    Kommentare :

    Die folgenden Kommentare wurden bereits von Besuchern zu diesem Gipfelbucheintrag gepostet.

    Kommentare (8)

    Tod am Kilimanjaro
    Halle Stefan,

    Gratulation zum Gipfelsieg am Mt.Kilimanjaro und danke für deinen Eintrag hier in das Gipfelbuch.

    Du sprichst von intensiver Vorbereitung, doch kann das wohl nur die physische Seite betreffen, denn wenn du dich richtig mental vorbereitet hättest, dann wäre dir bekannt gewesen, dass bei der Gipfeletappe mit dem Uhuru Peak erst das erste Drittel dieser Etappe erreicht ist und dass eben auch der Tod zum Kilimanjaro gehört. Das betrifft Touristen wie auch Porter. Mehr dazu für dich im Nachgang hier im Kilimanjaro-Forum nachzulesen :

    - http://goo.gl/yjBNE
    - http://goo.gl/MFNGC

    Würde mich zumindest noch über ein Gipfelbild freuen ... es dürfen natürlich auch mehr sein ...

    Gruss Detlev
    #1 - Detlev - 22.02.2013 - 15:40
    Hallo Detlev,
    bin etwas verwundert über Deine Schlussfolgerung, dass wenn man mental richtig vorbereitet ist, einem auch ein Toter nichts ausmacht (zumindest habe ich Dich so verstanden). Natürlich weiß man das, auch dass der Gipfel erst das erste Drittel ist. Wenn jemand aber tot vor Dir liegt wird aus einer abstrakten Gefahr eine sehr konkrete und das verändert bisweilen die Sicht auf Dinge. Ich habe sehr viele Dinge im Zusammenhang mit dem Gipfelerfolg wahrgenommen, die mich auch nachdenklich machen. Mir drängte sich der Eindruck auf, dass dem Gipfelerfolg bisweilen seitens Kunden als auch Guide zuviel untergeordnet wird.

    Das Gipfelbild liefere ich noch nach!
    #2 - Stefan - 25.02.2013 - 13:24
    Russisches Bärchen
    Hallo Stefan!
    Ich denke Du hast den Kommentar zu meinem Eintrag gemacht, das es manchmal so sein soll. Dazu muss man sagen, dass unser Freund, das russische Bärchen, sich 400m vor der Kibo Hütte den Fuß so verbogen hat, dass er nicht mehr in den Schuh kam. Und da er ja noch *gesund*, also nicht auf dem *Rettungswagen* runter wollte, hat er auf den Aufstieg verzichtet. Gesundheit geht eben vor. Und er war sonst gesund und top fit. Gruß Roland
    #3 - Roland - 25.02.2013 - 15:10
    Gipfelbild kommt - Danke !
    Hallo Stefan,

    danke für die Antwort auf mein Statement. Ich hatte dich aus deinem Eintrag noch nicht so verstanden, dass dir im Vorfeld klar war, was für ein hartes Stück mentale Belastung der Kibo-Track sein kann. Ich kenne nämlich viele solcher Fälle, denen das nicht bewusst ist. Das einem ein Toter zu Angesicht am Gipfel dann doch noch einige Fragen zu Sinn und Unsinn aufkommen lässt, wird für mich dann doch klar und so verstehe ich dich dann schon in deinen Gedanken.

    Schön wenn du dein Gipfelbild (und noch einige dazu) hier zu deinem Gipfelbucheintrag hinzufügst.

    Danke und Gruss Detlev
    #4 - Detlev - 26.02.2013 - 23:13
    Bilder-Update
    Hallo Stefan,

    danke für die Umsetzung deines versprochenen Bilder-Updates. Nach den Bildern zu urteilen warst du aber eher auf der Kikeleva-Route unterwegs. Richtig ?

    Gruss Detlev
    #5 - Detlev - 21.03.2013 - 15:25
    Erneutes Bilder-Update
    Hallo Stefan,

    danke für das erneute Bilder-Update unter Ausnutzung des maximal möglichen Bilder-Uploads. Nun wird auch der Ernst deiner ?berschrift deutlich, da man sieht, dass der Tod bei einer Kilimanjaro-Besteigung nicht nur theoretisch immer mit unterwegs ist, sondern in deinem Fall ganz konkret.

    Gruss Detlev
    #6 - Detlev - 15.10.2013 - 19:05
    tim.fritsch@t-online.de
    Well done, dad!
    #7 - Tim Fritsch - 12.05.2015 - 21:52
    Gratulation zum 3. Jahrestag
    Hallo Stefan,
    Gratulation zum heutigen 3. Jahrestag deiner erfolgreichen Kilimanjaro-Besteigung am 07.02.2013.
    Gruss Detlev
    #8 - Detlev - 07.02.2016 - 12:30
    Name
    E-Mail (Wird nicht online angezeigt)
    Homepage
    Titel
    Kommentar
    Hier unser Schutz gegen Spam
    Trage bitte den Text, der in dem folgenden Bild zu sehen ist, in das nebenstehende Textfeld ein.
    »

    Zum Kommentarposten bitte alle Felder ausfüllen und z.Z. die Umlaute mit "Vokal und e" ( z.B. für ä -> ae) umschreiben. Danke.

    Kilimanjaro-Gipfelbucheintrag Nr. 275
    Alle Routen : « [Eintrag Nr.274] « Eintrag-Nr.275 » [Eintrag Nr.276] »
    Rongai Route : « [Eintrag Nr.256] « Eintrag-Nr.275 » [Eintrag Nr.358] »