Kilimanjaro-Gipfelbucheintrag Nr. 170
Alle Routen : « [Eintrag Nr.169] « Eintrag-Nr.170 » [Eintrag Nr.171] »
Marangu Route : « [Eintrag Nr.168] « Eintrag-Nr.170 » [Eintrag Nr.174] »
232

 Michael Steininger - Uhuru Peak [5.895m] - 04.09.2006

Der Mount Kilimanjaro

Aufstieg mit Widrigkeiten

  • Gipfelbucheintrag-Nr. 170 vom 14.09.2006 · 1123-mal angesehen
  • Mit Google-Map
  • Mein Gipfelbucheintrag :

    Der Eintrag in das Kilimanjaro-Gipfelbuch :
    Michael Steininger aus Frankfurt am Main / Deutschland schrieb sich am 14.09.2006 mit dem folgenden Eintrag und Informationen zur eigenen Besteigung des Mount Kilimanjaro, des höchsten Berg Afrikas, in das inoffizielle Gipfelbuch (The inofficial Mount Kilimanjaro Summit Log) auf www.mount-kilimanjaro.de ein.

    Der Gipfelerfolg am Mount Kilimanjaro :
    In der Zeit vom 31.08.2006 bis zum 04.09.2006 habe ich während einer 5-Tagestour mit dem Touroperator -- über die Marangu Route den Mount Kilimanjaro, den höchsten Berg Afrikas, bis zum Summit Uhuru Peak [5.895m] am 04.09.2006 erfolgreich bestiegen und lege als Zeugnis die Summit-Certificate-Nr. 6789/06 bzw. das Gipfelfoto diesem Gipfelbucheintrag bei.

    Michael Steininger , 14.09.2006

    Mein Kommentar zum Gipfelbucheintrag :

    Ich hatte im Vorfeld zwar einige Berichte gelesen, aber das erlebte übertrifft alles. Ich werde in den kommenden Jahren den Kibo wahrscheinlich über die ein oder andere Route noch einmal besteigen.

    Wir hatten leider einen sehr schlechten Guide, der von Anfang an nicht wollte, daß wir den Gipfel erreichten. Meinen Kollegen hatte er beim Aklimatisationstag schon erfolgreich ausgeschaltet. Am Gipfeltag war er ´stockbesoffen´, kam nicht wie abgemacht um 23.30 Uhr, sondern um 0.45 Uhr, nachdem er gesucht werden musste. Wir gingen um 0.45 Uhr los und waren, nachdem wir alle überholt hatten, einer der ersten am Gilmans-Point! Wie er das in dem Zustand schaffen konnte, war mir ein Rätsel. Er roch immer nich wie eine Schnapsleiche. Zum Uhuru-Peak wollte er mich gar nicht mehr begleiten, so daß ich alleine los gehen mußte. Erst nach einigen 100 Metern schloss er wieder zu mir auf.

    Beim Abstieg war er dann verschwunden. Ich musste alleine absteigen und nahm auch prompt einen falschen Weg zwischen Stellapoint und Gilmans-Point. Dieser war für den Abstieg gar nicht freigegeben. Ich hätte dort normalerweise Kletterausrüstung benötigt und war deshalb meines Erachtens das ein oder andere Mal in Lebensgefahr.

    Nach knapp 3 Stunden Abstieg kam ich heilfroh an der Horombohut an. Meine Hosen waren von den vielen Stürzen total zerrissen und ich trug Gott sei Dank nur leichtere Blessuren davon.

    Später forderte er auch noch ein Trinkgeld in einer unverschämten Höhe von 540 $. Das bekam er natürlich nicht. Normalerweise hätte er keines bekommen, wir gaben ihm aber doch das im üblichen Rahmen angemessene Trinkgeld, mehr oder weniger aus Angst wegen etwaiger Repressalien.

    Unser Guide bekam vom Tour-Operator, die passende Quittung. Keinen Lohn -und seine Lizenz ist er wahrscheinlich auch noch los geworden.

    Jambo - I`ve made it !

    Meine Track-Daten im Überblick :

    Aufstiegsroute :Marangu Route
    Routen-Variante :--
    Tour-Operator :--
    Tour-Dauer :5 Tage
    Beginn der Besteigung :31.08.2006
    Ende der Besteigung :04.09.2006
    Datum am Gipfel :04.09.2006
    Gipfel des Aufstieges :Uhuru Peak [5.895m a.s.l.]
    Kraterübernachtung :Nein
    Start Krateraufstieg :Nachts
    Noch eine Besteigung geplant :--
    Summit-Certificate-Nr. :6789/06
    Bildanzeige :Ja
    Abspann :Jambo - I`ve made it !

    Mein Gipfelerfolg am Mount Kilimanjaro war vor :

    ... Tagen :5.092 Tagen
    ... Monaten :167 Monaten
    ... Jahren :14 Jahren
    Vom Gipfelerfolg zum Eintrag :sind nur 10 Tage vergangen ...

    Das Schild am Gipfel meines Aufstieges :

    ... Die Gipfelschild-Beschreibung :Zu meiner/unserer Besteigung des Kilimanjaro stand am Uhuru Peak ein mehrteiliges, braunes Holzschild mit folgender, gelber Aufschrift :
    ... Mein Gipfelschild :
    Das Kilimanjaro-Gipfelschild am Uhuru Peak vom 01.01.2004 bis zum 15.02.2009
    Mit Klick vergrößern :
    ... Der Zeitraum :Dieses Gipfelschild stand am Uhuru Peak [5.895m] im Zeitraum vom 01.01.2004 bis zum 15.02.2009 .
    ... Mehr Informationen :Zu der Chronologie der Schilder am Gipfel des Mount Kilimanjaro gibt es im Kilimanjaro-Wiki mehr Informationen.

    Meine Route zum Gipfel des Mount Kilimanjaro :

    Ich habe den Mount Kilimanjaro über die Marangu Route bestiegen, deren Verlauf in der folgenden OpenStreetMap mit verschiedenen Kartentypen und interaktivem Höhenprofil eingetragen ist. Über die Marker, Symbole und das Profil sind zusätzliche Infos zu erhalten.

    - Die Map mit Routenverlauf in einem Extra-Fenster anzeigen und per Lupe maximieren!

    Die Kilimanjaro-Besteigungen in den 2000-er Jahren:

    Die Monats-Besteigungen auf allen Routen (Show/Hide)

    Die Verteilung der Besteigungen des Mount Kilimanjaro über die Monate zum Zeitpunkt meiner Besteigung in den 2000-er Jahren, bei einem damaligen Gesamtaufkommen von ca. 30000 Besteigern pro Jahr wird in folgender Grafik gezeigt. Grundlage der Monats-Verteilung sind die Gipfelerfolge mit den Einträgen hier im Kilimanjaro-Gipfelbuch. Aus der Grafik lässt sich so ablesen, wieviele Mitbesteiger im September 2006, dem Monat meiner Besteigung, auf allen Routen ca. unterwegs waren.

    Die monatliche Gesamtbelegung am Mount Kilimanjaro in den 2000-er Jahren
    Eine Hochrechnung der monatlichen Aufstiege bei ca. 30000 Kilimanjaro-Besteigern / a.



    Die aktuelle Routennutzung am Mount Kilimanjaro :

    Die von mir / uns begangene Marangu Route wurde im Verhältnis zu den weiteren Routen am Mount Kilimanjaro entsprechend folgender Grafik von allen Besteigern aus dem Kilimanjaro-Gipfelbuch zum Gipfelaufstieg genutzt.

    Die gesamten Kilimanjaro-Gipfelbucheinträge am 13.08.2020
    Verteilung der Gipfelbuch-Einträge auf die einzelnen Routen : prozentual



    Die maximalen Besteigungen am Kilimanjaro (2013) :

    1.0 Die Monats-Besteigungen auf allen Routen (Show/Hide)

    Die Verteilung der maximalen Besteigungen des Mount Kilimanjaro über die Monate des Jahres 2013 bei einem Gesamtaufkommen von ca. 60.000 Besteigern pro Jahr (2013) wird in folgender Grafik gezeigt. Grundlage der Monats-Verteilung sind die Gipfelerfolge mit den Einträgen hier im Kilimanjaro-Gipfelbuch. Aus der Grafik lässt sich so ablesen, wieviele Mitbesteiger im September, dem Monat meiner Besteigung, auf allen Routen ca. unterwegs waren.

    Die monatliche Gesamtbelegung am Mount Kilimanjaro ( 13.08.2020 )
    Eine Hochrechnung der monatlichen Aufstiege bei ca. 60.000 Kilimanjaro-Besteigern / a aktuell.




    2.0 Die Monats-Besteigungen auf der Marangu Route (Show/Hide)

    Die Verteilung der Besteigungen pro Monat auf der Marangu Route bei ca. 60.000 Besteigern pro Jahr (2013) auf allen Routen am Mount Kilimanjaro.

    Die Kilimanjaro-Besteigungen auf der Marangu Route
    Verteilung der Besteigungen pro Monat auf die einzelnen Monate im Jahr




    3.0 Die Tages-Besteigungen auf der Marangu Route (Show/Hide)

    Die Verteilung der Besteigungen pro Tag auf der Marangu Route bei ca. 60.000 Besteigern pro Jahr (2013) auf allen Routen am Mount Kilimanjaro.

    Die Kilimanjaro-Besteigungen auf der Marangu Route
    Verteilung der Besteigungen pro Tag auf die einzelnen Monate im Jahr




    Das Wetter am Kilimanjaro zu meiner Besteigung :

    Die durchschnittlichen Wetter- / Klimadaten am Kilimanjaro während des 04.09.2006, zum Zeitraumes meiner Gipfel-Besteigung, im Verhältnis zu den anderen Monaten sind aus dem folgenden Niederschlags- und Temperaturdiagramm zu entnehmen. Basis der Durchschnittswerte sind Meteorologische Berechnungen der letzten 20 Jahren. Die tatsächlichen Werte können somit abweichen.

    Die Jahreszeit zu meiner Besteigung : Mitte der langen Trockenzeit (Winter/Frühling)

  • Der jährliche Niederschlag in Moshi am Fuß des Kilimanjaro : 970 mm/a
  • Der durchschnittlliche, monatliche Niederschlag in Moshi am Fuß des Kilimanjaro : 80,83 mm/M

  • Der monatliche Durchschnitts-Niederschlag in Moshi am Fuß des Kibo in mm/M
      Im September : Niederschlag - Sehr Gering - 10 mm/M , Bewölkung -. Gering ,
      Temperatur - Mässig - min. 15°C - max. 28°C , Jahreszeit - Grosse Trockenzeit .
      Im Besteigungungsmonat September - Besucherzahl: Mittel (Hauptsaison).


    Der monatliche Schneefall am Gipfel des Kibo ab 5.700 m a.m.S.L. im September in cm
    Im Zusammenhang mit dem Schneefall in den anderen Monaten des Jahres .




    Die monatlichen Durchschnitts-Temperaturen in Moshi im September in °C
    Im Zusammenhang mit den anderen Monatstemperaturen des Jahres .




    Die monatlichen Temperaturen in den versch. Höhenlagen am Kibo im September in °C
    Im Zusammenhang mit den anderen Monatstemperaturen des Jahres .




    Rechtlicher Hinweis :
    Die aufgeführten Klimawerte sind Durchschnittswerte und daher nur bedingt als Klimaprognose / Wettervorhersage geeignet. Ein Rechtsanspruch daraus ist prinzipiell ausgeschlossen.

    Meine Kilimanjaro-Gipfelbilder (1 Bild) :

    Diese Galerie ist für die Betrachtung mit Smartphones optimiert.

    Die folgenden Bilder meiner Kilimanjaro-Besteigung habe ich meinem Gipfelbucheintrag hinzugefügt.

    Uhuru Peak am 04.09.2006 

    Die Gipfelbuch-Signatur für Foren :

    Hier die aus diesem Mount-Kilimanjaro-Gipfelbuch-Eintrag als Bild (im png-Format) generierte, dynamische Signatur als Beta-Feature.



    Du kannst diese/deine Mount-Kilimanjaro-Gipfelbuch-Signatur mit Link zu diesem Gipfelbucheintrag in Blogs, Foren, Websites u.d.gl. einfach verwenden, indem du den folgenden HTML-Code oder BB-Code kopierst und dann dort z.B. in deinen Account-Einstellungen einfügst. Die Code-Auswahl sollte nach der Zulassung z.B. in den Forum-Account-Einstellungen erfolgen.

    · Die Signatur als HTML-Code :


    · Die Signatur als BB-Code :


    Permalink für Websites :

    Zum Einbau eines festen Links, wie folgt zu sehen, zu diesem Kilimanjaro Gipfelbucheintrag in Blogs, Foren, Websites u.d.gl. kannst du einfach die dann folgenden Code-Varianten verwenden.

    Mein Kilimanjaro-Gipfelbucheintrag

    · Als direkter Link :


    · Als HTML-Code-Link mit Linktitel für Websites :


    · Als BB-Code-Link mit Linktitel für Foren und Blogs :


    Der QR-Code des Gipfelbucheintrages :

    qr code

    Das nebenstehende Bild des QR-Codes, in dem die URL zu diesem Gipfelbucheintrag verschlüsselt ist, kannst du direkt speichern (Kontextmenü rechte Maustaste) oder per nachfolgendem HTML-Code in Websites, Foren, Mails u.d.gl. einbauen.

    Moderne Smartphones (ggf. mit einer entsprechender App) können dann diesen QR-Code per integierten Kamera lesen und so diese Gipfelbuchseite direkt im Browser, ohne manuelle Eingabe der URL, aufrufen.

    · Hier der HTML-Code für den QR-Code als Bild zum Einbau in Websites:


    Zu meinen Gipfelbildern

    Kilimanjaro-Gipfelstürmer :

    • Michael Steininger
    • D-60311 Frankfurt am Main
    • Deutschland

    Kommunikation :



    Bilderliste :

    Diese Galerie ist für javafähigen PC optimiert.

    Die Kilimanjaro-Gipfelbilder im Format bis 1.000px Breite.
    Mit Klick auf die Icons (Lupe) können die Bilder einzeln oder auch zusammen in einer Slideshow betrachtet werden :


    Rating :

    Bewerte diesen Kilimanjaro-Gipfelbucheintrag.

    Admin-Wertung :
    • Currently 7.00/10

    170a.Rating: 7.0/10 (1 vote cast) This is 'static'.

    Besucher-Wertung : Deine Stimme zählt !

    170b.Rating: 3.2/10 (18 votes cast)


    Teilen mit WhatsApp :

    Diesen Gipfelbucheintrag mit WhatsApp teilen.

    Kommentare :

    Die folgenden Kommentare wurden bereits von Besuchern zu diesem Gipfelbucheintrag gepostet.

    Comments (0)

    Name
    E-mail (Will not appear online)
    Homepage
    Title
    Comment
    Hier unser Schutz gegen Spam
    Trage bitte den Text, der in dem folgenden Bild zu sehen ist, in das nebenstehende Textfeld ein.
    »
    This comment form is powered by GentleSource Comment Script. It can be included in PHP or HTML files and allows visitors to leave comments on the website.

    Zum Kommentarposten bitte alle Felder ausfüllen und z.Z. die Umlaute mit "Vokal und e" ( z.B. für ä -> ae) umschreiben. Danke.

    Kilimanjaro-Gipfelbucheintrag Nr. 170
    Alle Routen : « [Eintrag Nr.169] « Eintrag-Nr.170 » [Eintrag Nr.171] »
    Marangu Route : « [Eintrag Nr.168] « Eintrag-Nr.170 » [Eintrag Nr.174] »