Kilimanjaro-Gipfelbucheintrag Nr. 278
Alle Routen : « [Eintrag Nr.277] « Eintrag-Nr.278 » [Eintrag Nr.279] »
Machame Route : « [Eintrag Nr.277] « Eintrag-Nr.278 » [Eintrag Nr.279] »
8

 Boris Ruth - Uhuru Peak [5.895m] am 20.10.2012

Der Mount Kilimanjaro

Sternschnuppen-Gipfelwünsche

  • Gipfelbucheintrag-Nr. 278 vom 27.02.2013 · 3505-mal angesehen
  • Mit Google-Map
  • Mein Gipfelbucheintrag :

    Der Eintrag in das Kilimanjaro-Gipfelbuch :
    Boris Ruth aus Oberbillig / Deutschland schrieb sich am 27.02.2013 mit dem folgenden Eintrag und Informationen zur eigenen Besteigung des Mount Kilimanjaro, des höchsten Berg Afrikas, in das inoffizielle Gipfelbuch (The inofficial Mount Kilimanjaro Summit Log) auf www.mount-kilimanjaro.de ein.

    Der Gipfelerfolg am Mount Kilimanjaro :
    In der Zeit vom 15.10.2012 bis zum 21.10.2012 habe ich während einer 7-Tagestour mit dem Touroperator Moja Travel über die Machame Route den Mount Kilimanjaro, den höchsten Berg Afrikas, bis zum Summit Uhuru Peak [5.895m] am 20.10.2012 erfolgreich bestiegen und lege als Zeugnis die Summit-Certificate-Nr. UP251887 bzw. das Gipfelfoto diesem Gipfelbucheintrag bei.

    Boris Ruth , 27.02.2013

    Mein Kommentar zum Gipfelbucheintrag :

    Man hört ja viel über den Kili, von "einfacher, nichttechnischer Wanderung" bis "heftige Besteigung, Abbruch" und leider auch bis hin zu schlimmen Unfällen.

    Meine wichtigsten Fragen im Vorfeld waren also: Wie sind die verfügbaren Beschreibungen einzuschätzen, und wie bereitet man sich am Besten dafür vor.

    Während Wander- und Kletterrouten sogenannte Ratings haben gestaltet sich dies hier etwas schwieriger. Auf der von uns gewählten Route ist die "Breakfast Wall" die Schlüsselstelle. Um es kurz zu machen, wer auf alpinen roten oder gar blauen Steigen unterwegs war, den wird der Wall nicht schrecken, im Gegenteil. Der entscheidende Faktor dürfte meist eher die Höhe als der Anspruch sein. Auch die Wegfindung gestaltet sich meist leicht, da man bei üblicher Zeitplanung recht bald nach Aufbruch vom Camp an der Wall ist und daher mit recht vielen anderen Personen unterwegs sein dürfte.

    Die entscheidenden Faktoren sind eher einmal die Höhe, und dann natürlich auch die Dauer über mehrere Tage mit sehr unterschiedlichen Bedingungen. Das kann auch fitten Menschen viele Körner kosten.

    Höhe kann man sich nicht dauerhaft antrainieren. Sehr empfehlenswert ist es, ein paar Vorbereitungstouren auf einfache Gipfel in den Alpen zu unternehmen, um den eigenen Körper dabei besser kennenzulernen (bis zu gut 4000m möglich, zB Breithorn). Wenn diese Touren recht nah am Kili-Aufstieg liegen bieten sie noch dazu eine optimale Höhenanpassung. Dabei sollte man von Seilbahnfahrten nur im Abstieg Gebrauch machen.

    Apropos Training und Fitness. Grundausdauer für lange Wanderungen mit Gepäck und Übernachten im Zelt ist wichtig, aber man darf den Cardio-Fitness-Aspekt nicht überbewerten. Wer zuviel trainiert mutet sich evtl nicht nur sehr viel zu, sondern wird sich ggf. auch nicht mehr so schnell an die Höhe anpassen, ein typisches Problem von Marathonläufern in der Höhe!

    Wir haben daher den Zusatztag gewählt zwecks sicherer Akklimatisierung, eine gute Entscheidung für alle, die lieber die Natur geniessen, fotografieren, usw. Somit hatte ich etwas Zeit auch nachts, wo man unbedingt den Schlaf zur Regeneration braucht, ein paar Bilder vom einmaligen Sternenhimmel zu machen.

    Am 20.10.12 ging dann endlich der lange gehegte Traum in Erfüllung, nach vielen Aufstiegstagen durch einmalige Landschaften, wie ich sie bisher noch nicht gesehen habe: Wir standen nach langer Vorbereitung und viel Vorfreude aber auch Leiden auf dem Gipfel des Kilimanjaro! Zusätzlich zum Gepäck schleppte ich eine Digitalkamera, Objektive und ein Spezialstativ mit, denn die völlige Klarheit auf 4000m Höhe musste ich einfach nutzen.

    Wer viel fotografieren möchte sollte übrigens schon früh mit seinen Bergkameraden sowie dem Guide-Team darüber sprechen. Diese halfen uns jedenfalls sehr gerne dabei, gute Positionen und Motive zu finden, und wir konnten auch offen über Zeitfenster sprechen. Je nach Streckenabschnitt war es auch kein Problem, daß "die Fotografen unter uns" sich an manchen Stellen mehr Zeit liessen, um dann später wieder aufzuschließen.

    Der letzte Tag war übrigens sehr hart. Am Stella Point glaubt man evtl. kaum mehr an sich. Doch man hat das Schlimmste dort meist schon geschafft. Wenn man körperlich nicht in einem roten Bereich agiert sollte man mit sich hart ins Gericht gehen und die letzten Meter noch in Angriff nehmen. Wenn man dann noch etwas weiter als das Gipfelschild geht hat man noch ein paar interessante Ausblicke auch zum Krater, usw.

    Ich wünsche Euch allen viel Erfolg bei Eurer Besteigung, und wer möchte und weitere Fragen hat kann mich sehr gerne kontaktieren.

    PS: Bitte beachtet das Copyright der Bilder, Nutzung über die Ansicht auf dieser Webseite hinaus auf Anfrage, danke!

    Jambo - Kilimanjaro : Hakuna Matata !

    Meine Track-Daten im Überblick :

    Aufstiegsroute :Machame Route
    Routen-Variante :
    Tour-Operator :Moja Travel
    Tour-Dauer :7 Tage
    Beginn der Besteigung :15.10.2012
    Ende der Besteigung :21.10.2012
    Datum am Gipfel :20.10.2012
    Gipfel des Aufstieges :Uhuru Peak [5.895m a.s.l.]
    Kraterübernachtung :Nein
    Start Krateraufstieg :Nachts
    Noch eine Besteigung geplant :Eventuell
    Summit-Certificate-Nr. :UP251887
    Bildanzeige :Ja
    Abspann :Jambo - Kilimanjaro !

    Mein Gipfelerfolg am Mount Kilimanjaro war vor :

    ... Tagen :1.823 Tagen
    ... Monaten :60 Monaten
    ... Jahren :5 Jahren
    Vom Gipfelerfolg zum Eintrag :sind 130 Tage vergangen ...

    Das Schild am Gipfel meines Aufstieges :

    ... Die Gipfelschild-Beschreibung :Zu meiner/unserer Besteigung des Kilimanjaro stand am Uhuru Peak ein mehrteiliges, grünes Metallschild mit folgender, gelber Aufschrift :
    ... Mein Gipfelschild :
    Das Kilimanjaro-Gipfelschild am Uhuru Peak vom 15.12.2011 bis zum 20.07.2014
    Mit Klick vergrößern :
    ... Der Zeitraum :Dieses Gipfelschild stand am Uhuru Peak [5.895m] im Zeitraum vom 15.12.2011 bis zum 20.07.2014 .
    ... Mehr Informationen :Zu der Chronologie der Schilder am Gipfel des Mount Kilimanjaro gibt es im Kilimanjaro-Wiki mehr Informationen.

    Meine Route zum Gipfel des Mount Kilimanjaro :

    Ich habe den Mount Kilimanjaro über die Machame Route bestiegen, deren Verlauf in der folgenden Google-Map mit interaktivem Höhenprofil eingetragen ist. Über die Marker, Symbole und das Profil sind zusätzliche Infos zu erhalten.

    - Die Map mit Routenverlauf in einem Extra-Fenster anzeigen.

    Die Kilimanjaro-Besteigungen in den 2010-er Jahren:

    Die Monats-Besteigungen auf allen Routen (Show/Hide)

    Die Verteilung der Besteigungen des Mount Kilimanjaro über die Monate zum Zeitpunkt meiner Besteigung in den 2010-er Jahren, bei einem damaligen Gesamtaufkommen von ca. 45000 Besteigern pro Jahr wird in folgender Grafik gezeigt. Grundlage der Monats-Verteilung sind die Gipfelerfolge mit den Einträgen hier im Kilimanjaro-Gipfelbuch. Aus der Grafik lässt sich so ablesen, wieviele Mitbesteiger im Oktober 2012, dem Monat meiner Besteigung, auf allen Routen ca. unterwegs waren.

    Die monatliche Gesamtbelegung am Mount Kilimanjaro in den 2010-er Jahren
    Eine Hochrechnung der monatlichen Aufstiege bei ca. 45000 Kilimanjaro-Besteigern / a.



    Die aktuelle Routennutzung am Mount Kilimanjaro :

    Die von mir / uns begangene Machame Route wurde im Verhältnis zu den weiteren Routen am Mount Kilimanjaro entsprechend folgender Grafik von allen Besteigern aus dem Kilimanjaro-Gipfelbuch zum Gipfelaufstieg genutzt.

    Die gesamten Kilimanjaro-Gipfelbucheinträge am 17.10.2017
    Verteilung der Gipfelbuch-Einträge auf die einzelnen Routen : prozentual



    Die maximalen Besteigungen am Kilimanjaro (2013) :

    1.0 Die Monats-Besteigungen auf allen Routen (Show/Hide)

    Die Verteilung der maximalen Besteigungen des Mount Kilimanjaro über die Monate des Jahres 2013 bei einem Gesamtaufkommen von ca. 60.000 Besteigern pro Jahr (2013) wird in folgender Grafik gezeigt. Grundlage der Monats-Verteilung sind die Gipfelerfolge mit den Einträgen hier im Kilimanjaro-Gipfelbuch. Aus der Grafik lässt sich so ablesen, wieviele Mitbesteiger im Oktober, dem Monat meiner Besteigung, auf allen Routen ca. unterwegs waren.

    Die monatliche Gesamtbelegung am Mount Kilimanjaro ( 17.10.2017 )
    Eine Hochrechnung der monatlichen Aufstiege bei ca. 60.000 Kilimanjaro-Besteigern / a aktuell.




    2.0 Die Monats-Besteigungen auf der Machame Route (Show/Hide)

    Die Verteilung der Besteigungen pro Monat auf der Machame Route bei ca. 60.000 Besteigern pro Jahr (2013) auf allen Routen am Mount Kilimanjaro.

    Die Kilimanjaro-Besteigungen auf der Machame Route
    Verteilung der Besteigungen pro Monat auf die einzelnen Monate im Jahr




    3.0 Die Tages-Besteigungen auf der Machame Route (Show/Hide)

    Die Verteilung der Besteigungen pro Tag auf der Machame Route bei ca. 60.000 Besteigern pro Jahr (2013) auf allen Routen am Mount Kilimanjaro.

    Die Kilimanjaro-Besteigungen auf der Machame Route
    Verteilung der Besteigungen pro Tag auf die einzelnen Monate im Jahr




    Das Wetter am Kilimanjaro zu meiner Besteigung :

    Die durchschnittlichen Wetter- / Klimadaten am Kilimanjaro während des 20.10.2012, zum Zeitraumes meiner Gipfel-Besteigung, im Verhältnis zu den anderen Monaten sind aus dem folgenden Niederschlags- und Temperaturdiagramm zu entnehmen. Basis der Durchschnittswerte sind Meteorologische Berechnungen der letzten 20 Jahren. Die tatsächlichen Werte können somit abweichen.

    Die Jahreszeit zu meiner Besteigung : Ende der langen Trockenzeit (Frühling)

  • Der jährliche Niederschlag in Moshi am Fuß des Kilimanjaro : 970 mm/a
  • Der durchschnittlliche, monatliche Niederschlag in Moshi am Fuß des Kilimanjaro : 80,83 mm/M

  • Der monatliche Durchschnitts-Niederschlag in Moshi am Fuß des Kibo in mm/M
      Im Oktober : Niederschlag - Gering - 20 mm/M , Bewölkung - Mittel ,
      Temperatur - Mässig - min. 16°C - max. 31°C , Jahreszeit - Grosse Trockenzeit .
      Im Besteigungungsmonat Oktober - Besucherzahl: Mittel (Hauptsaison).


    Der monatliche Schneefall am Gipfel des Kibo ab 5.700 m a.m.S.L. im Oktober in cm
    Im Zusammenhang mit dem Schneefall in den anderen Monaten des Jahres .




    Die monatlichen Durchschnitts-Temperaturen in Moshi im Oktober in °C
    Im Zusammenhang mit den anderen Monatstemperaturen des Jahres .




    Die monatlichen Temperaturen in den versch. Höhenlagen am Kibo im Oktober in °C
    Im Zusammenhang mit den anderen Monatstemperaturen des Jahres .




    Rechtlicher Hinweis :
    Die aufgeführten Klimawerte sind Durchschnittswerte und daher nur bedingt als Klimaprognose / Wettervorhersage geeignet. Ein Rechtsanspruch daraus ist prinzipiell ausgeschlossen.

    Meine Kilimanjaro-Gipfelbilder (40 Bilder) :

    Diese Galerie ist für die Betrachtung mit Smartphones optimiert.

    Die folgenden Bilder meiner Kilimanjaro-Besteigung habe ich meinem Gipfelbucheintrag hinzugefügt.

    Endlich oben! 
    Bizarre Lava 
    Aufstieg 
    Früh am Morgen 
    Schlafendes Farn 
    Regenwald 
    Fackellilie 
    Orchidee 
    Strohblumen 
    Protea 
    Moos 
    Flechten 
    Gletscherschichten 
    Über den Wolken 
    Startrails über Moshi 
    Startrails über Kilimanjaro 
    Morgenstimmung am Krater 
    Sagittariusarm der Milchstrasse 
    Sternschnuppen über dem Camp 
    Zentrum der Milchstrasse 
    Lebens(t)raum 
    Gegenlicht im Camp 
    Bewölktes Alpenglühen 
    Dämmerung über Meru 
    Abendstimmung 
    Endlich Ausruhen! 
    Vor der Wolkenwand 
    High Camp 
    Lava Tower 
    Blick in die Ferne 
    Wolkenfenster zum Meru 
    Heulende Hütte 
    Morgendunst 
    Unsere Route 
    Diebischer Affe 
    Mutter mit Kind 
    Porter 
    Gipfelpanorama 
    Schmetterling 
    Flip 

    Die Gipfelbuch-Signatur für Foren :

    Hier die aus diesem Mount-Kilimanjaro-Gipfelbuch-Eintrag als Bild (im png-Format) generierte, dynamische Signatur als Beta-Feature.



    Du kannst diese/deine Mount-Kilimanjaro-Gipfelbuch-Signatur mit Link zu diesem Gipfelbucheintrag in Blogs, Foren, Websites u.d.gl. einfach verwenden, indem du den folgenden HTML-Code oder BB-Code kopierst und dann dort z.B. in deinen Account-Einstellungen einfügst. Die Code-Auswahl sollte nach der Zulassung z.B. in den Forum-Account-Einstellungen erfolgen.

    · Die Signatur als HTML-Code :


    · Die Signatur als BB-Code :


    Permalink für Websites :

    Zum Einbau eines festen Links, wie folgt zu sehen, zu diesem Kilimanjaro Gipfelbucheintrag in Blogs, Foren, Websites u.d.gl. kannst du einfach die dann folgenden Code-Varianten verwenden.

    Mein Kilimanjaro-Gipfelbucheintrag

    · Als direkter Link :


    · Als HTML-Code-Link mit Linktitel für Websites :


    · Als BB-Code-Link mit Linktitel für Foren und Blogs :


    Der QR-Code des Gipfelbucheintrages :

    qr code

    Das nebenstehende Bild des QR-Codes, in dem die URL zu diesem Gipfelbucheintrag verschlüsselt ist, kannst du direkt speichern (Kontextmenü rechte Maustaste) oder per nachfolgendem HTML-Code in Websites, Foren, Mails u.d.gl. einbauen.

    Moderne Smartphones (ggf. mit einer entsprechender App) können dann diesen QR-Code per integierten Kamera lesen und so diese Gipfelbuchseite direkt im Browser, ohne manuelle Eingabe der URL, aufrufen.

    · Hier der HTML-Code für den QR-Code als Bild zum Einbau in Websites:


    Zu meinen Gipfelbildern

    Kilimanjaro-Gipfelstürmer :

    • Boris Ruth
    • D-54331 Oberbillig
    • Deutschland


    Kommunikation :



    Bilderliste :

    Diese Galerie ist für javafähigen PC optimiert.

    Die Kilimanjaro-Gipfelbilder im Format bis 1.000px Breite.
    Mit Klick auf die Icons (Lupe) können die Bilder einzeln oder auch zusammen in einer Slideshow betrachtet werden :


    Rating :

    Bewerte diesen Kilimanjaro-Gipfelbucheintrag.

    Admin-Wertung :
    • Currently 10.00/10

    278a.Rating: 10.0/10 (1 vote cast) This is 'static'.

    Besucher-Wertung : Deine Stimme zählt !

    278b.Rating: 8.6/10 (115 votes cast)


    Kommentare :

    Die folgenden Kommentare wurden bereits von Besuchern zu diesem Gipfelbucheintrag gepostet.

    Kommentare (14)

    Ganz großes Kino !
    Hallo Boris,

    zunächst meinen Glückwunsch zum Gipfelsieg am Mt.Kilimanjaro und dann vor allem ein besonderes Dankeschön für diese grandiosen Bilder von deiner Tour. Ob Landschaft, Flora, Gletscher, Panorama und auch Sterne ... ganz großes Kino !

    Gruss Detlev

    PS. Der Bildupload ist z.Z. nicht begrenzt (sonst ja bei 25 Bildern) ... ;)
    #1 - Detlev - 27.02.2013 - 19:57
    Danke für die Blumen :)
    Hallo Detlev,
    danke für die Blumen. Wir haben wirklich ordentlich zusätzliche Ausrüstung raufgeschleppt für diese Bilder. Neben Objektiven und DSLR musste auch noch eine leichte Reisemontierung mit, um die nachgeführten Sternaufnahmen zu ermöglichen, deren Belichtungszeiten natürlich länger waren als nur ein paar Sekunden. Und wir wollten auch nicht alles den Trägern zumuten, haben unsere normalen Rucksäcke mit allem also selbst getragen, von daher freue ich mich besonders über die netten Kommentare!

    Ich werde dann auch gerne noch ein paar weitere Bilder raufladen ...

    viele Grüße,
    Boris
    #2 - Boris - 27.02.2013 - 20:22
    Schnelles Bilder-Update !
    Hallo Boris,
    danke für das super schnelle Bilder-Update !
    Gruss Detlev
    #3 - Detlev - 27.02.2013 - 22:13
    Wow, das sind ja wirklich einmalige Bilder, selten solche tollen Fotos gesehen!
    #4 - Kibotouri - 15.03.2013 - 11:01
    Super!
    Tolle Fotos mit Reportagequalität, klasse Tour! Die Fotos des Sternenhimmels sind einmalig!!
    #5 - Uhuru - 01.04.2013 - 16:14
    Danke für die Empfehlung
    Hi B., bin vom Blog hergesurft und wollte mich für die Empfehlung bei Dir bedanken!
    #6 - Vom Blog ... - 01.04.2013 - 16:20
    Hi Kollege
    super Tour, Gratulation an euch vier zum Erfolg ...
    #7 - Frank - 14.05.2013 - 09:33
    Tolle Fotos von der Milchstrasse, sowas sieht man sonst nicht, danke, bin selbst am überlegen dahin zu fahren, vielleicht kannst Du ja noch ein paar Hinweise zur verwendeten Ausrüstung für diese Fotos einstellen?
    #8 - Fotograf - 30.01.2014 - 11:07
    Ausrüstung
    Hallo Fotograf,

    die Sternfeldaufnahmen muss man nachführen, dafür bietet sich eine Mini-Nachführmontierung wie die Vixen Polarie an, die ich dabei hatte. Als Kamera würde ich wohl heute am liebsten eine EOS 6D mitnehmen, dabei hatte ich die 60D. Objektiv möglichst lichtstark, um die Anforderung an die Nachführung zu reduzieren und die nächtlichen Einsätze kurz zu halten, bei mir war es das 50mm 1,4. Leider hat es zum Rand hin doch etwas Koma, aber dafür ist es eben schön leicht. Für die Strichspuraufnahmen braucht man die (recht schwere) Nachführeinheit natürlich nicht :)

    viele Grüße und viel Erfolg auf Deiner Tour?!
    #9 - Boris - 03.02.2014 - 03:49
    Great
    Wonderful pictures thank you for sharing! Bedankt!
    #10 - Climber - 03.06.2015 - 23:00
    Hallo,
    erst heute habe ich deine Fotos entdeckt: grandios! Herzlichen Dank dafür!
    Liebe Grüße aus Bremen!
    #11 - Marita Dewitz - 04.06.2015 - 17:23
    @Detlev: Furtwängler Gletscher
    Hallo Detlev,

    wie gewünscht als Antwort zu Deiner Anfrage: Du kannst die Bilder von mir für die Furtwängler-Gletscher-Doku im Kilimanjaro-Wiki gerne verwenden.

    Viele Grüße,
    Boris
    #12 - Boris - 09.06.2015 - 09:21
    Furtwangler Glacier im Kilimanjaro Wiki
    Hallo Boris,

    danke für dein Statement. Habe den Bild-Ausschnitt mit dem Furtwängler Gletscher aus deinem Gipfelpanorama in die Doku eingebaut. Hier zu sehen : http://kilimanjaro.bplaced.net/wiki/index.php?title=Furtwangler_Glacier

    Danke und Gruss Detlev
    #13 - Detlev - 09.06.2015 - 11:36
    3. JahrestaG
    Hallo Boris,

    Gratulation zum 3. Jahrestag deiner erfolgreichen Kilimanjaro-Besteigung am 20.10.2012 !

    Gruss Detlev
    #14 - Detlev - 20.10.2015 - 00:58
    Name
    E-Mail (Wird nicht online angezeigt)
    Homepage
    Titel
    Kommentar
    Hier unser Schutz gegen Spam
    Trage bitte den Text, der in dem folgenden Bild zu sehen ist, in das nebenstehende Textfeld ein.
    »

    Zum Kommentarposten bitte alle Felder ausfüllen und z.Z. die Umlaute mit "Vokal und e" ( z.B. für ä -> ae) umschreiben. Danke.

    Kilimanjaro-Gipfelbucheintrag Nr. 278
    Alle Routen : « [Eintrag Nr.277] « Eintrag-Nr.278 » [Eintrag Nr.279] »
    Machame Route : « [Eintrag Nr.277] « Eintrag-Nr.278 » [Eintrag Nr.279] »