Heinrich Mostertz

Aus Das Mount Kilimanjaro Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
» Heinrich Mostertz
» Heinrich Mostertz
1884-1975 Heinrich Mostertz
Name: Heinrich Mostertz
Geboren: 04.04.1884 (vor 138 Jahren)
Gestorben: 19.01.1975, (90, vor 47 Jahren)
War: DOA-Kolonialbeamter, Maler, Schriftsteller und Erfinder.
Bezug: Hat 1927 mit einheimischen Führern den Kilimanjaro bestiegen.
Am Kibo: 1910 - 1918
1926 - 1940
Info: Veröffentlichung zur eigenen Kilimanjaro Besteigung in der "Zeitschrift für Vulkanologie - 1930"

25.06.2022 - Heinrich Mostertz (* 04.04.1884 in Dülken, Deutschland; † 19.01.1975 in Dülken, Deutschland) war ein deutscher Maler, Schriftsteller und Erfinder, der 1910 als Gouvernements-Sekretär nach Deutsch-Ostafrika ging und später die Verwaltung der Bezike Lindi und Kilwa am Kilimanjaro führte. Im Jahr 1927 bestieg er mit den Führern Thoma und Johane den Kilimanjaro bis zur Kaiser-Wilhelm-Spitze . [1]


2022.06.25 - Heinrich Mostertz (* April 4, 1884 in Dülken, Germany; † January 19, 1975 in Dülken, Germany) was a German painter, writer and inventor, who went to German East Africa in 1910 as government secretary and later took over the administration of the districts of Lindi and Kilwa on Kilimanjaro. In 1927 he climbed Kilimanjaro with the guides Thoma and Johane to the Kaiser-Wilhelm-Spitz.


Inhaltsverzeichnis

Aus dem Leben von Heinrich Mostertz

  • Mostertz verbrachte Jahre in Afrika. Er trat 1905 in Berlin ins Kaiserliche Kolonialamt ein und ging 1910 als Gouvernements-Sekretär nach Deutsch-Ostafrika, dem heutigen Tansania. Mostertz führte die Verwaltung des Bezirks Lindi, später auch die des südliche Kilwabezirks.
    • 1912 - 1916 - Bezirksamtssekretär in Lindi
    • 1917 - Feldint.-Sekr. , Landstm./Landwhrmann
    • 1917 - Etappenlt., O-Kp.
    • 1917.11.19 - in britische Kriegsgefangenschaft
    • 1917.12.03 - nach Daressalam [2]
  • 1940, wieder zurück in seiner Heimatstadt Dülken, gründete Mostertz den Hadisi-Verlag und begann zu schreiben. Unter anderem stammen "Seestern und Safarihorn", "König Narr" und "Don Quichote in der Narrenstadt Dülken" aus seiner Feder. Heinrich Mostertz starb am 19. Januar 1975, fast 91-jährig, da, von wo er einst in die Welt zog: in seinem Elternhaus am heutigen Eligiusplatz. [3]
  • Heinrich Mostertz stellte er eine bedeutende Sammlung afrikanischer Kunst zusammen, die er deutschen und tansanischen Museen schenkte. [4]

Heinrich Mostertz und der Kilimanjaro

  • Heinrich Mostertz trat 1905 in Berlin ins Kaiserliche Kolonialamt ein und ging 1910 als Gouvernements-Sekretär nach Deutsch-Ostafrika, dem heutigen Tansania. Mostertz führte im Kilimajaro-Gebiet die Verwaltung des Bezirks Lindi, später auch die des südliche Kilwabezirks.
  • Im Februar des Jahres 1927 begann er mit den Führern Thoma und Johane die Kilimanjaro-Besteigung. [1]
  • Am 01.03.1927 erreichte Heinrich Mostertz als 45. reistrierter Europäer die Kaiser-Wilhelm-Spitze, den Gipfel des Kilimandscharo. [5] [1] [6]
  • In "Volcanological Observations in East Africa - II. Kilimanjaro: Kibo's Fumarolic Acitvity in 1942-43" schreibt J. J. Richard 1944 zu den Beobachtungen der vulkanischen Aktivitäten in der Kibo-Kaldera durch Heinrich Mostertz in "Am Krater des Kibo, Zeitschrift für Vulkanologie - 12, H. Mostertz, 1930".

englischer Originalbeitrag:
Mostertz (ibid.; p. 304) referring to the holes in the horizontally stratified ice (1/3/1927) of the caldera bottom, expressed the view that melting might be due to local persistence of post-volcanic activity.


deutsche Übersetzung:
‎Mostertz (ebd.; S. 304) bezog sich auf die Löcher im horizontal geschichteten Eis (1/3/1927) des Caldera-Bodens und äußerte die Ansicht, dass das Schmelzen auf den lokalen Bestand von postvulkanischen Aktivität zurückzuführen sein könnte.‎

Bilder von Heinrich Mostertz

Heinrich Mostertz auf Bildern

Verschiedenes

Das Mostertzhaus in Dülken

  • Viersen - Der Kernbestand des aus dem 17. Jahrhundert stammenden Mostertz-Hauses stellt ein typisches niederrheinisches Hallenhaus dar: giebelständig, dreischiffig und mit einem Gebinde in einer Doppelankerkonstruktion mit Zapfenschlössern und wurde 2009 unter Denkmalschutz gestellt. [8]
  • Bekannter Bewohner und Namensgeber war der Dülkener Heinrich Mostertz. Er wurde in dem Haus am 4. April 1884 geboren, lebte als Maler, Schriftsteller und Erfinder und errichtete sich gartenseitig einen Anbau als Atelier.
  • Am 30. April 2009 wurde das „Mostertzhaus“ in die Denkmalliste eingetragen. Damit endete ein fast 30 Jahre zurück reichendes Ringen zwischen dem Denkmalpfegeamt des LVR und der Stadt als Unterer Denkmalbehörde über den Denkmalwert und die Zukunft des kleinen Hauses am Eligiusplatz im Süden der Altstadt, dessen genaues Alter zwar immer noch unbestimmt ist, das aber als „vermutlich ältestes Haus in Dülken“ gilt. [9]

Der Heinrich-Mosterz-Weg in Viersen

  • Der Heinrich-Mostertz-Weg im Wohnbaugebiet „Auf dem Burgacker“ in Viersen-Dülken geht zurück auf den Dülkener Künstler, Schriftsteller und Erfinder Heinrich Mostertz.

Literatur

  • Am Krater des Kibo, Zeitschrift für Vulkanologie - 12, H. Mostertz, 1930
  • Heinrich Mostertz: Plaudereien in Dölker Plott | 1942 - 1966 Taschenbuch – 24. September 2014 von Irmgard Wilms (Herausgeber), Iris Kater Verlag & Medien GmbH (Herausgeber)

Weblinks

Backlinks

Quellen

  1. 1,0 1,1 1,2 Volcanological Observations in East Africa - II. Kilimanjaro: Kibo's Fumarolic Acitvity in 1942-43, by J. J. Richard, 1944
  2. books.google.de - Heinrich Mosterz in "Die Angehörigen der kaiserlichen Schutztruppe für Deutsch-Ostafrika zur zeit des Ersten Weltkrieges, Sönke Clasen, Hanburg, 2021, ISBN 978.3.75269.034.7
  3. RP ONLINE - Viersen - Ein Stück Afrika: Heinrich Mostertz, 11. Oktober 2009
  4. www.viersen.de - Heinrich-Mostertz-Weg in Viersen
  5. www.heimatverein-viersen.de - Biografie Heinrich Mostertz
  6. Das Mount-Kilimanjaro-Wiki - Auflistung der ersten Besteigungen des Kibos
  7. rheinischer-spiegel.de - Buchtipp: Heinrich Mostertz – Das Dölker Plott lebendig erhalten - 21. Mai 2022
  8. www.limburg-bernd.de - Denkmale in der Stadt Viersen - Mostertzhaus in Dülken
  9. 9,0 9,1 docplayer.org - Revitalisierung des historischen Ortskerns von Dülken
  10. onlinestreet.de - Mostertzhaus Eligiusplatz 41751 Viersen (Dülken)
  11. www.gmg-viersen.de - Bedeutung von Straßennamen: Wohnbaugebiet „Burgacker IV-V“
  12. www.amazon.de - Heinrich Mostertz: Plaudereien in Dölker Plott | 1942 - 1966 Taschenbuch

Artikel "Heinrich Mostertz" bearbeitet von :

  • gestartet von : Detlev 15:51, 8. Jun. 2022 (CET)
  • zuletzt bearbeitet von : Detlev, 16.06.2022


Die Artikel in der Kategorie: Personen zum Kilimanjaro
Abrufstatistik: Personen zum Kilimanjaro

Albert Heim | Alexander Gwebe Nyirenda | Alexander Zapf | Arthur Firmin | Carl Lent | Carl Lindemann | Carl Peters | Carl Uhlig | Carl von Salis | Charles New | Clary von Ruckteschell | Clement Gillman | Benutzer:Detlev | Dr. Hans Meyer | Dr. Otto Kersten | Eduard Oehler | Edward Theodore Compton | Elisabeth Wiegand Müller | Erich von Drygalski | Ernst Platz | Erste Besteigungen | Estella Latham | Eva Stuart-Watt | Friedrich Ratzel | Fritz Jaeger | Fritz Klute | Fritz Lörtscher | Georg Kaser | Gertrude Emily Benham | Hans-Joachim Schlieben | Harold William Tilman | Heinrich Mostertz | Heinz Schneppen | Hermann Credner | Hermann von Wissmann | J.H. Ash | Johann Ludwig Krapf | Johannes Rebmann | Kaiser Wilhelm II | Karl Klaus von der Decken | Kurt Johannes | Louis Cuisinier | Ludwig Purtscheller | Max Lange | Michael Mathias Kiefer | Muini Amani | Oscar Baumann | Otto Ehrenfried Ehlers | Otto Körner | Pater Rohmer | Peter Dutkewich | Peter MacQueen | Richard Reusch | Sheila G. MacDonald | Sultan Mandara | Ursula Albinus | Victor Ostrowski | Walter Furtwängler | Walter Mittelholzer | Walter von Ruckteschell | Walther Dobbertin | Wilhelm Kuhnert | William Louis Abbott | Wir | Yohani Kinyala Lauwo |

QR-Code Wiki-Seite: Heinrich Mostertz
Die Artikel in der Kategorie: Das Mount Kilimanjaro Wiki
Abrufstatistik: Das Mount Kilimanjaro Wiki

Akklimatisierung | Albert Heim | Alexander Gwebe Nyirenda | Alexander Zapf | Arthur Firmin | Arusha | Assistant Guide | Backlinks | Barafu Camp | Barranco Camp | Bergteam | Besteigungen pro Jahr | Big Tree Camp | Bismarck-Hütte | Bongo Flava | Busgesellschaften | Bücher über Tanzania | Büßerschnee | Carl Lent | Carl Lindemann | Carl Peters | Carl Uhlig | Carl von Salis | Charles New | Clary von Ruckteschell | Clement Gillman | MediaWiki:Common.js | Daladala | Dar-es-Salaam | Benutzer:Detlev | Deutsch-Ostafrika | Deutsche Namen in der Kilimanjaro Region | Deutsches Kolonial-Lexikon | Dr. Hans Meyer | Dr. Otto Kersten | Eduard Oehler | Edward Theodore Compton | Eisburg | Elefantenfriedhof am Kilimanjaro | Elisabeth Wiegand Müller | Erich von Drygalski | Ernst Platz | Erstbesteigung des Kilimandscharo | Erste Besteigungen | Estella Latham | Eva Stuart-Watt | Fluggesellschaften | Friedrich Ratzel | Fritz Jaeger | Fritz Klute | Fritz Lörtscher | Furtwängler Gletscher | Fähren | Georg Kaser | Gertrude Emily Benham | Gipfelhöhen | Gipfelschild | Gletscherverfall | GPX-Tracker | Großer Penck Gletscher | Guide | Hans-Joachim Schlieben | Harold William Tilman | Hauptseite | Heinrich Mostertz | Heinz Schneppen | Hermann Credner | Hermann von Wissmann | Höhenprofil | IPhone Apps zum Thema Kilimanjaro | Irrtümer zum Kilimanjaro | J.H. Ash | Johann Ludwig Krapf | Johannes Rebmann | Julius K. Nyerere International Airport | Kaiser Wilhelm II | Kaiser-Wilhelm-Spitze | Karanga Camp | Karatu | Karl Klaus von der Decken | Karte | Kellner | Kersten Gletscher | Keys Hotel | Kibo-Hütte | Kikeleva-Route | Kilimandscharo | Kilimandscharo Karte 1911 | Kilimandscharo Meyers Lexikon | Kilimandscharo-Springkraut | Kilimanjaro Bildervergleich | Kilimanjaro Gletscher 2018 | Kilimanjaro Karte 2014 | Kilimanjaro Old School | Kilimanjaro Porters Assistance Project | Kilimanjaro Trends | Kilimanjaro-Panorama : Barranco Wall | Kilimanjaro-Panorama : Barranco Wall 2 | Kilimanjaro-Panorama : Lemosho Route | Kilimanjaro-Panorama : Machame Route | Kilimanjaro-Panorama : Marangu Route | Kilimanjaro-Panorama : Uhuru Peak | Kilimanjaro-Webcam | Kilwa | Koch | Kurt Johannes | Last Water Point | Lemosho-Route | Lent-Gruppe | Louis Cuisinier | Ludwig Purtscheller | Lörtscher Notch | M.V. Liemba | Machame-Route | Marangu-Route | Mawenzi | Max Lange | Michael Mathias Kiefer | Moshi | Mount Kilimanjaro | Mount Kilimanjaro News | Muini Amani | Mweka-Route | Nationalpark | Neue Seite erstellen | Northern-Circuit | Oscar Baumann | Otto Ehrenfried Ehlers | Otto Körner | Packliste | Pare-Gebirge | Pater Rohmer | Peter Dutkewich | Peter MacQueen | Peters-Hütte | Platzkegel | Porter | Ratzel Gletscher | Ravenstein | Reusch Krater | Richard Reusch | Riesenlobelien | Riesensenezien | Rongai-Route | Routenübersicht | Safari | Sauti za Busara-Festival | Schilder am Kilimanjaro | Seiten-Startseite | Sheila G. MacDonald | Shira 1 Camp | Shira 2 Camp | Stone Town | Stufengletscher | Sublimation | Sultan Mandara | Tabora | Tansania | Tarangire National Park | Tatarnikov Alexander (diezelsun) | Tod am Kilimanjaro | Trinkgelder | Uhuru Peak | Umbwe-Route | Unguja | Ursula Albinus | Victor Ostrowski | Videos zum Thema Kilimanjaro | Videos über Tanzania | Viktoriasee | Visum | Walter Furtwängler | Walter Mittelholzer | Walter von Ruckteschell | Walther Dobbertin | Wetterdaten | Wilhelm Kuhnert | William Louis Abbott | Wir | Yohani Kinyala Lauwo | Zanzibar International Airport | Züge | Kategorie:Artikel mit Google-Maps | Kategorie:Artikel mit OpenStreetMap | Kategorie:Bilder-Diverses | Kategorie:Bilder-Kilimanjaro allgemein | Kategorie:Bilder-Kilimanjaro Gletscher | Kategorie:Bilder-Kilimanjaro Kunst | Kategorie:Bilder-Kilimanjaro Literatur | Kategorie:Bilder-Kilimanjaro News | Kategorie:Bilder-Kilimanjaro Old School | Kategorie:Bilder-Kilimanjaro Panorama | Kategorie:Bilder-Kilimanjaro Personen | Kategorie:Bilder-Kilimanjaro Routen Machame | Kategorie:Bilder-Kilimanjaro Routen Marangu | Kategorie:Bilder-Kilimanjaro Schilder | Kategorie:Bilder-Kilimanjaro Webcam | Kategorie:Ethnische Gruppen in Tanzania | Kategorie:Fauna am Kilimanjaro | Kategorie:Flora am Kilimanjaro |



Das Mount Kilimanjaro Wiki ist ein Projekt von : www.mount-kilimanjaro.de, dem deutschen Informationsportal zum höchten Berg Afrikas, mit Unterstützung der User des Mount-Kilimanjaro-Forums !

free counters
Die Seiten zum Informationsportal www.mount-kilimanjaro.de :
Das Mount-Kilimanjaro-Forum | Das Mount-Kilimanjaro-Gipfelbuch | Die Mount-Kilimanjaro-Galerie | Die Mount-Kilimanjaro-Info-Map | Das Mount-Kilimanjaro-Wiki | www.mount-kilimanjaro.de
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Schnellzugriff
Kilimanjaro-Infos
Kategorien
Werkzeuge
Deine Werbung
Deine Spende

Unterstütze die Arbeit des Mount-Kilimanjaro-Wikis mit einer Spende - Danke !
Kilimanjaro-Wiki-Supporter
www.hoffmann-haberer.de