Fritz Lörtscher

Aus Das Mount Kilimanjaro Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
    Baustelle : In diesem Artikel fehlen noch wichtige Informationen. Du kannst dem Mount-Kilimanjaro-Wiki helfen, indem du sie recherchierst und einfügst.

1972 - Fritz Lörtscher am Kibo

Fritz Lörtscher (* ... in Bern; † ... ? ... ) ist ein Schweizer Bergsteiger, der in den 1970er Jahren den Kilimanjaro über diverse Routen in Erstbesteigung begangen hat. Nach ihm ist das Lörtscher Notch benannt.

Inhaltsverzeichnis

Aus dem Leben von Fritz Lörtscher

  • geboren ... in Bern, Schweiz.
  • In den 1970er Jahren avancierte Fritz Lörtscher zum größten Eiskletterer an den Gletschern des Mount Kilimanjaro.
  • In der Zeitschrift des Schweizer Alpen-Club SAC berichtete Fritz Lörtscher über seine Besteigungen sowie über die Gletscherforschung am Kilimanjaro. (Siehe Literatur-Links)

Fritz Lörtscher und der Kilimanjaro

  • Die erste vollständige Überschreitung des Mawenzis erfolgte durch Fritz Lörtscher im Jahr 1969.
  • 1970 traversierte Fritz Lörtscher gemeinsam mit dem Chaggabergführer Fileki die Mawenzi-Ostwand zwischen 3.800m und 4.300m.
  • In den 1970er Jahren beginnt die große Zeit des Eisklettern am Kilimanjaro, die durch die elfstündige Übersteigung des Nördlichen Eisfeldes, das zum damaligen Zeitpunkt noch als geschlossener Gletscher auf den Nord-Kraterrand bestand, durch Fritz Lörtscher am 31.12.1970 eröffent wird. 9 Stunden lang kletterte er die senkrrechten oder überhängenden, 3 bis 12 m hohen Stufen hinauf. Erst am späten nachmittag steht Lörtscher auf dem Kamm des Eiswalls und seilt sich anschließend 16-mal mit der Eisaxt über die Kaskaden ab. [1]
  • Am 11. und 12. Januar 1972 bestieg Fritz Lörtscher den Kibo durch die steile Wand des Western-Breach über eine neue Route als Direttissima (italienisch „kürzeste Verbindung“). Diese Route ist dann nach ihm benannt worden. [2]
  • Fritz Lörtscher hatte im Jahr 1972 den Kilimanjaro bereits über 20 mal bestiegen.
  • Das Original-Foto von Fritz Lörtscher auf dem Kibo ist auf der Rückseite wie folgt beschriftet :

Direttissima on the Kilimandjaro
Swiss Alpinist Fritz Lörtscher from Berne, one of the world's best experts of the Kilimandjaro - he climbed this highest african Peak already 21 times - now realized the first "Direttissima" of the west-wall of the Kibo peak (6010 meters high). With this exploit the last alpinist [? probably the route to ?] Kilimandjaro should be [? renamed. ?]
Fritz Lörtscher with his [? guide ?]
[? Zürich ?] 72-4-26

Punkte am Kilimanjaro benannt nach Fritz Lörtscher

Lörtscher Notch

  • Die erste komplette durch das Nördliche Eisfeld verlaufende Scharte, die Ende der 1970er Jahre durch den Abschmelzprozess des Gletschers entstand, wurde nach dem größten Eiskletterer am Kilimanjaro, Fritz Lörtscher, als Lörtscher Notch benannt.
  • Ausgehend vom Lörtscher Notch ist das Nördliche Eisfeld zwischenzeitlich komplett zerfallen, so dass nur noch das Rest-Nördliche-Eisfeld mit dem Credner Gletscher und dem Drygalski Gletscher sowie die Sphinx als Rest des Stufengletschers bestehen.
  • Vom Lörtscher Notch als Scharte im Gletscherfeld kann somit nicht mehr gesprochen werden. Vielmehr ist damit nur noch die Stelle (der Ort) der ersten durchgehenden Schneise im Nördlichen Eisfeld bezeichnet.

Lörtscher Route

  • Die direkte Aufstiegsroute durch die Wand des Western Breach am Mount Kilimanjaro ausgehend vom Lava Tower zum westlichen Kraterrand als Direttissma ist nach ihrem Erstbesteiger Fritz Lörtscher als Lörtscher Route benannt.

Bilder-Galerie Fritz Lörtscher

Einzelnachweise

  1. issuu.com, Kilimandscharo – Der weiße Berg Afrikas - W.Lange by AS Verlag
  2. CenterBlog, Le Kilimanjaro (französisch)

Weblinks

  • alpen.sac-cas.ch, Berg-Safari zum Kilimandscharo - Fritz Lörtscher (Autor), 1960
  • alpen.sac-cas.ch, Zwanzig Jahre Gletscherforschung am Kilimandscharo - Fritz Lörtscher (Autor), 1980

Artikel bearbeitet von :

  • --Detlev 15:40, 8. Sep. 2014 (CEST)
Die Artikel in der Kategorie: Personen zum Kilimanjaro
Abrufstatistik: Personen zum Kilimanjaro

Albert Heim | Alexander Gwebe Nyirenda | Alexander Zapf | Carl Lent | Carl Peters | Carl Uhlig | Clary von Ruckteschell | Clement Gillman | Benutzer:Detlev | Dr. Hans Meyer | Dr. Otto Kersten | Eduard Oehler | Elisabeth Wiegand Müller | Erich von Drygalski | Ernst Platz | Erste Besteigungen | Estella Latham | Eva Stuart-Watt | Friedrich Ratzel | Fritz Jaeger | Fritz Klute | Fritz Lörtscher | Georg Kaser | Gertrude Emily Benham | Harold William Tilman | Heinz Schneppen | Hermann Credner | Hermann von Wissmann | J.H. Ash | Johann Ludwig Krapf | Johannes Rebmann | Kaiser Wilhelm II | Karl Klaus von der Decken | Kurt Johannes | Ludwig Purtscheller | Max Lange | Muini Amani | Oscar Baumann | Otto Ehrenfried Ehlers | Peter Dutkewich | Peter MacQueen | Richard Reusch | Sheila G. MacDonald | Ursula Albinus | Walter Furtwängler | Walter Mittelholzer | Walter von Ruckteschell | Walther Dobbertin | Wilhelm Kuhnert | William Louis Abbott | Wir | Yohani Kinyala Lauwo |

Die Artikel in der Kategorie: Das Mount Kilimanjaro Wiki
Abrufstatistik: Das Mount Kilimanjaro Wiki

Akklimatisierung | Albert Heim | Alexander Gwebe Nyirenda | Alexander Zapf | Arusha | Assistant Guide | Backlinks | Barafu Camp | Barranco Camp | Bergteam | Besteigungen pro Jahr | Big Tree Camp | Bismarck-Hütte | Bongo Flava | Busgesellschaften | Bücher über Tanzania | Büßerschnee | Carl Lent | Carl Peters | Carl Uhlig | Clary von Ruckteschell | Clement Gillman | MediaWiki:Common.js | Daladala | Dar-es-Salaam | Benutzer:Detlev | Deutsch-Ostafrika | Deutsches Kolonial-Lexikon | Dr. Hans Meyer | Dr. Otto Kersten | Eduard Oehler | Eisburg | Elefantenfriedhof am Kilimanjaro | Elisabeth Wiegand Müller | Erich von Drygalski | Ernst Platz | Erstbesteigung des Kilimandscharo | Erste Besteigungen | Estella Latham | Eva Stuart-Watt | Fluggesellschaften | Friedrich Ratzel | Fritz Jaeger | Fritz Klute | Fritz Lörtscher | Furtwängler Gletscher | Fähren | Georg Kaser | Gertrude Emily Benham | Gipfelhöhen | Gipfelschild | Gletscherverfall | GPX-Tracker | Großer Penck Gletscher | Guide | Harold William Tilman | Hauptseite | Heinz Schneppen | Hermann Credner | Hermann von Wissmann | Höhenprofil | IPhone Apps zum Thema Kilimanjaro | Irrtümer zum Kilimanjaro | J.H. Ash | Johann Ludwig Krapf | Johannes Rebmann | Julius K. Nyerere International Airport | Kaiser Wilhelm II | Kaiser-Wilhelm-Spitze | Karanga Camp | Karatu | Karl Klaus von der Decken | Karte | Kellner | Kersten Gletscher | Keys Hotel | Kibo-Hütte | Kikeleva-Route | Kilimandscharo | Kilimandscharo Karte 1911 | Kilimandscharo Meyers Lexikon | Kilimandscharo-Springkraut | Kilimanjaro Karte 2014 | Kilimanjaro Old School | Kilimanjaro Porters Assistance Project | Kilimanjaro Trends | Kilimanjaro-Panorama : Barranco Wall | Kilimanjaro-Panorama : Barranco Wall 2 | Kilimanjaro-Panorama : Lemosho Route | Kilimanjaro-Panorama : Machame Route | Kilimanjaro-Panorama : Marangu Route | Kilimanjaro-Panorama : Uhuru Peak | Kilimanjaro-Webcam | Kilwa | Koch | Kurt Johannes | Last Water Point | Lemosho-Route | Lent-Gruppe | Ludwig Purtscheller | Lörtscher Notch | M.V. Liemba | Machame-Route | Marangu-Route | Mawenzi | Max Lange | Moshi | Mount Kilimanjaro | Mount Kilimanjaro News | Muini Amani | Mweka-Route | Nationalpark | Neue Seite erstellen | Northern-Circuit | Oscar Baumann | Otto Ehrenfried Ehlers | Packliste | Pare-Gebirge | Peter Dutkewich | Peter MacQueen | Peters-Hütte | Platzkegel | Porter | Ratzel Gletscher | Ravenstein | Reusch Krater | Richard Reusch | Riesenlobelien | Riesensenezien | Rongai-Route | Routenübersicht | Safari | Sauti za Busara-Festival | Schilder am Kilimanjaro | Seiten-Startseite | Sheila G. MacDonald | Shira 1 Camp | Shira 2 Camp | Stone Town | Stufengletscher | Sublimation | Tabora | Tansania | Tarangire National Park | Trinkgelder | Uhuru Peak | Umbwe-Route | Unguja | Ursula Albinus | Videos zum Thema Kilimanjaro | Videos über Tanzania | Viktoriasee | Visum | Walter Furtwängler | Walter Mittelholzer | Walter von Ruckteschell | Walther Dobbertin | Wetterdaten | Wilhelm Kuhnert | William Louis Abbott | Wir | Yohani Kinyala Lauwo | Zanzibar International Airport | Züge | Kategorie:Artikel mit Google-Maps | Kategorie:Bilder-Diverses | Kategorie:Bilder-Kilimanjaro allgemein | Kategorie:Bilder-Kilimanjaro Gletscher | Kategorie:Bilder-Kilimanjaro Kunst | Kategorie:Bilder-Kilimanjaro Literatur | Kategorie:Bilder-Kilimanjaro News | Kategorie:Bilder-Kilimanjaro Old School | Kategorie:Bilder-Kilimanjaro Panorama | Kategorie:Bilder-Kilimanjaro Personen | Kategorie:Bilder-Kilimanjaro Routen Machame | Kategorie:Bilder-Kilimanjaro Routen Marangu | Kategorie:Bilder-Kilimanjaro Schilder | Kategorie:Bilder-Kilimanjaro Webcam | Kategorie:Ethnische Gruppen in Tanzania | Kategorie:Fauna am Kilimanjaro | Kategorie:Flora am Kilimanjaro | Kategorie:Gletscher am Kilimanjaro | Kategorie:Hütten am Kilimanjaro | Kategorie:Informationen zur Besteigung | Kategorie:Kilimanjaro-Panorama | Kategorie:Kulturszene in Tanzania | Kategorie:Markante Punkte am Kilimanjaro | Kategorie:Nationalparks in Tanzania | Kategorie:Old School | Kategorie:Personen zum Kilimanjaro | Kategorie:Reisen in Tanzania | Kategorie:Routen am Kilimanjaro | Kategorie:Städte und Orte in Tanzania |



Das Mount Kilimanjaro Wiki ist ein Projekt von : www.mount-kilimanjaro.de, dem deutschen Informationsportal zum höchten Berg Afrikas, mit Unterstützung der User des Mount-Kilimanjaro-Forums !

free counters
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Schnellzugriff
Kilimanjaro-Infos
Kategorien
Werkzeuge
Deine Werbung
Deine Spende

Unterstütze die Arbeit des Mount-Kilimanjaro-Wikis mit einer Spende - Danke !
Wiki-Support-Banner
Nr. 01
Wiki-Support-Banner
Nr. 02
Kilimanjaro.bplaced.net website reputation