Edward Theodore Compton

Aus Das Mount Kilimanjaro Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
» Edward T. Compton
» Edward T. Compton
1849-1921 Edward Theodore Compton
Name: Edward Theodore Compton
Geboren: 29.07.1849 (vor 151 Jahren)
Gestorben: 22.03.1921, (71, vor 97 Jahren)
War: Bergmaler und Alpinist
Bezug: Kilimanjaro-Bilder von Edward Theodore Compton sind in Dr. Hans Meyers Werk über die Kilimanjaro-Erstbesteigung "Ostafrikanische Gletscherfahrten" von 1890 veröffentlicht.
Am Kibo: nein
Info: Seine große Liebe galt der realistischen Darstellung der großen Gipfel und Gletscher der Alpen in Form von Aquarellen, Grisaillen und Ölbildern.

21.11.2018 - Edward Theodore Compton (* 29. Juli 1849 in London; † 22. März 1921 in Feldafing) war ein englischer Bergmaler und Alpinist, der in Deutschland lebte.[1] Compton illustrierte Dr. Hans Meyers Buch "Ostafrikanische Gletscherfahrten" über die Kilimanjaro-Erstbesteigung nach Fotos von Dr. Hans Meyer. [2]


2018.11.21 - Edward Theodore Compton (* 29 July 1849 in London, † 22. March 1921 in Feldafing) was an English-born, German artist, illustrator and mountaineer who lived in Germany. Compton illustrated Dr. Hans Meyer's book "Across East African Glaciers" about the first ascent of Kilimanjaro from photos of Dr. Hans Meyer.

Inhaltsverzeichnis

Aus dem Leben von Edward Theodore Compton

  • 1849 - Geboren am 29. Juli 1849 in Stoke Newingtonin (heute Vorort von London)
  • 1865 - Als 16-jähriger erlebte er die dramatische Erstbesteigung des Matterhorns durch seinen Landsmann E. Whymper.
  • 1867 - Übersiedlung mit den Eltern nach Deutschland, Darmstadt
  • 1868 - Erste Reise in die Alpen, sah Eiger, Mönch und Jungfrau und beschloss Bergmaler zu werden
  • 1890 - Zog nach München und studierte dort an der Münchener Akademie, ohne akademischen Abschluss
  • 1872 - Heiratete eine Münchner Architekten-Tochter (Gusti von Romako) und ließ sich am Starnberger See in Feldafing nieder
  • 1885 - 1912 - wesentlichster Illustrator des Deutsch-Österreichischen Alpenvereins
  • Seine große Liebe galt der realistischen Darstellung der großen Gipfel und Gletscher der Alpen in Form von Aquarellen, Grisaillen und Ölbildern.
  • Er hatte fünf Kinder, von denen sein Sohn Harrison und seine Tochter Dora sein malerisches Talent erbten.
  • 1921 - Compton starb am 22.März 1921 in Feldafing an einem Krebsleiden. [1] [3]

Bedeutung von Edward Theodore Compton

1890 - Der Kilimandscharo aus SO
E.T. Compton in der 1. Auflage von Dr. H. Meyer - Ostafrikanische Gletscherfahrten
  • Obwohl Comptons ganze Liebe den Alpen galt, bereiste er auch andere europäische Länder wie Korsika, Norwegen, Italien, Spanien und sein Heimatland England und verarbeitete Motive aus diesen Ländern zu Bildern hoher Qualität. Dennoch gilt Compton als einer der größten, wenn nicht als größter Alpenmaler überhaupt. Oftmals wird er auch als Bergsteigermaler bezeichnet, d.h. als Maler, dessen Bilder mit den Augen eines Bergsteigers gemalt wurden. Infolgedessen sind die Bilder Comptons, die primär auf eine möglichst naturgetreue Wiedergabe des Geschauten abzielen, nicht mit denen anderer berühmter Bergmaler, wie z.B. eines Calame, Hodler oder Segantini vergleichbar, bei denen überwiegend die künstlerische Fantasie die Qualität des Bildes bestimmt.
  • Kein anderer Bergmaler hat die Alpen so umfassend dargestellt und ein so umfangreiches, einzigartiges Werk hinterlassen wie Edward Theodore Compton. [1] [3]

Edward Theodore Compton und der Kilimanjaro

  • Edward Theodore Compton war selbst nie am Kilimanjaro.
  • Auf den Reisen von Dr. Hans Meyer, die er übrigens alle selbst finanzierte, fotografierte er selbst und stattete seine Bücher über diese Reisen mit den dann teuer gedruckten Bildern aus.
  • In den "Ostafrikanischen Gletscherfahrten" hatte er dann zum ersten Mal einen Künstler beauftragt, nämlich E. T. Compton, der damals zu den bekanntesten Bergsteiger-Malern gehörte, nach seinen Fotos Bilder zu komponieren, die als Heliographien in das Buch Eingang fanden.
  • Compton bekam dann von Dr. Hans Meyer später viele Illustrationsaufträge für Bücher, die der Verlag von Dr. Hans Meyer herausbrachte, z.B. die “Länderkunde”-Reihe von W. Sievers und F. Hahn.
  • Zur 4. Kilimandjaro – Expedition, 1898, nahm Dr. Hans Meyer dann gleich den Maler mit, dieses Mal Ernst Platz, mit dem er den Kibo bestieg und den Krater und seine Gletscher tagelang erforschte. [4]

1880er Jahre - Illustration statt Photographie

  • Die Sehnsucht nach Bildern fremder Länder in den 1880er Jahren ließ sich wegen der technischen Schwierigkeiten der Photographie insbesondere in tropischen Regionen nicht mit authentischen Bildern befriedigen, was paradoxerweise dazu führte, dass sich einige Künstler auf Illustrationen nach Zeichnungen, Skizzen oder Photographien spezialisierten, die Reisende von ihren Expeditionen mitbrachten - so etwa Wilhelm Kuhnert, Rudolf Hellgrewe oder Edward Theodore Compton.
  • Comptons Gebirgsbilder erfreuten sich solcher Beliebtheit, dass Photographien kaum mit ihnen konkurrieren konnten.
  • So erschienen 1890 bei Duncker und Humblot mit zahlreichen Heliogravuretafeln von Riffarth sowie Zinkätzungen und Autotypien im Text ausgestattet, "Ostafrikanische Gletscherfahrten. Forschungsreisen im Kilimandscharo-Gebiet" von Dr. Hans Meyer mit Illustrationen von Compton "nach Photographien des Verfassers".
  • Es war die Zeit der aufwändige gestalteten "Prachtwerke", in denen Lichtdruck und Heliogravure über die "billige" Autotypie dominierten. [5]

Kilimanjaro Bilder von Edward Theodore Compton

  • Scans der Heliographien nach Bildern von Edward Theodore Compton aus "Ostafrikanische Gletscherfahrten" von Dr. Hans Meyer), die aus dem Nachlass von Dr. Hans Meyer stammen. [6].
  • Die Heliographie oder Heliografie ist ein um das Jahr 1820 entwickeltes Verfahren, das als erstes in der Geschichte der Fotografie dauerhafte Bilder erzeugen konnte. [7]

Original-Kilimanjaro-Bilder von Edward Theodore Compton

  • Scans von Original-Kilimanjaro-Bilder aus dem Besitz von Werner Benn (Weinheim). [4]
  • Die Bildtitel entsprechen denen der Abbildungen in Meyers "Ostafrikanischen Gletscherfahrten", die als Heliographien aus diesen Original-Kilimanjaro-Bildern hergestellt wurden.
1890 - Edward Theodore Compton
Der Kilimandscharo von Madschame - 1.410 m - aus SW. gesehen.
Nach einer Fotografie von Dr. Hans Meyer.
1890 - Edward Theodore Compton
Der Mawensi vom Sattelplateau - 4.400 m - aus NW. gesehen. ***
Nach einer Fotografie von Dr. Hans Meyer.
  • Anmerkung zu *** : Da die nördliche Wissmannspitze am Mawenzi nur verdeckt und ohne Kamm auf dem Bild zu sehen ist, muss der Aufnahmeort zu diesem Bild südlicher als der Gipfel des Mawenzi ( Hans Meyer Spitze 5.149 m ) gelegen haben ( siehe dazu auch Vergleichsfotografien von heute ). Damit ist die Sicht auf den Mawenzi in diesem Bild nicht von NW (nord-west) sondern von SW (süd-west).

"Der Mawensi" von Edward Theodore Compton im Vergleich

  • Hier eine Gegenüberstellung von Bildern des Mawenzi, die von dem annähernd gleichen Standort aufgenommen wurden wie die des Mawenzi-Foto von Dr. Hans Meyer, das uns hier als unmittelbares Vergleichsfoto zunächst noch nicht vorliegt.
  • Bei dem Mawenzi-Bild von E. T. Compton fällt die vertikale Überhöhung gerade auch gegenüber dem Bild von E. Heyn auf, das auch auf der Grundlage des Fotos von Dr. Hans Meyer als Stich gefertigt wurde.
  • Die Überhöhung des Mawenzi im Bild von E. T. Compton scheint der von Meyer eingeräumten künstlerischen Freiheit (s.o. : ... nach seinen Fotos Bilder zu komponieren ...) und damit einer größeren Dramaturgie geschuldet zu sein.
  • Auf der Foto-Vorlage von Meyer waren mit Sicherheit auch nicht der spärlich bekleidete Eingeborene und die Antilopenherde zu sehen, denn in 4.400m Höhe am Kilimanjaro herrschen Tagestemperaturen von -4°C bis 5°C [8] , zumal an den Hängen des Mawenzi-Kegels große Schneefelder zu sehen sind, und es wächst dort auf dem Kibo-Sattel nichts mehr, wovon eine Antilopenherde weiden könnte. Also sind auch diese Bildzutaten der künstlerischen Freiheit von Edward Theodore Compton geschuldet und sollen sicher die Größenverhältnissen dem nicht geschulten Auge verständlich machen.
1890 - E. T. Compton
Der Mawensi vom Sattelplateau aus.
Nach einem Foto von Dr. H. Meyer.
.
1889 - Foto Dr. Hans Meyer
Der Mawensi vom Kibolager aus.
In *Hochtouren im tropischen Afrika*
1890 - Ernst Heyn
Der Kimawensi vom Sattelplateau aus.
Nach einem Foto von Dr. H. Meyer.
1950 - Ansichtskarte
Der Mawenzi vom Sattelplateau aus.
Standort wie Foto von Dr. H. Meyer.
.
1997 - Foto D. Kostka
Der Mawenzi vom Sattelplateau aus.
Standort wie Foto von Dr. H. Meyer.
Lavafelsen wie im Bild von Compton
2013 - Foto
Der Mawenzi vom Sattelplateau aus.
Standort wie Foto von Dr. H. Meyer.
.

"Der Kilimandscharo" von Edward Theodore Compton im Vergleich

  • Hier eine Gegenüberstellung von Bildern des Kilimandscharo von Edward Theodore Compton und Wilhelm Kuhnert.
  • Die beiden Kilimanjaro-Bilder von Kuhnert entstanden zeitlich nach dem Kilimanjaro-Bild von Compton und Kuhnerts Bilder zeigen deutliche Parallelen in der Bildgestaltung mit Comptons Bild. Die beiden Elefanten, die so mit Sicherheit an den Südhängen des Kibo auch Meyer nicht fotografiert hat, sind dann auch wieder aus der künstlerischen Freiheit von Compton entstanden.
1890 - E. T. Compton
Der Kilimandscharo
Nach einem Foto von Dr. H. Meyer.
nach 1891 - Wilhelm Kuhnert
Krieger auf dem Pfad vor dem Kibo
.
nach 1891 - Wilhelm Kuhnert
Elefanten vor dem Kilimandjaro
.

"Die Kaiser Wilhelm Spitze" von Edward Theodore Compton im Vergleich

  • Hier für eine Gegenüberstellung bearbeitete Bilder des Kibo-Kraters von Edward Theodore Compton und Rice.
  • Das erste Bild ist ein bearbeitetes (gestrecktes) Gipfelpanorama - nach Edward Theodore Compton "Der grosse Kraterzirkus des Kibo" aus Dr. Hans Meyers "Ostafrikanische Gletscherfahrten" aus dem Jahr 1890.
  • Das zweite Bild ist ein bearbeitet Gipfelpanorama aus Einzelfotos von Rice - Mountain Club of East Africa - aus dem Jahr 1929.
  • In Comptons und Rices Bildern vom Kibo-Krater sind gut vergleichbar u.a. die folgenden markanten Punkte von der Kaiser-Wilhelm-Spitze aus v.l.n.r. zu erkennen : die Purtscheller Spitze mit der Kraterwand, die West-Bresche, das Nördliche Eisfeld, der Furtwängler Gletscher, der Reusch Krater, die Eisburg, das Östliche Eisfeld - später der Stufengletscher und jeweils im Vordergrund die Bruchkante der Kraterwand, die in die Kaldera führt.
  • Die markanteste Änderung zwischen den Bildern, die in einem Zeitabstand von 40 Jahren entstanden, ist bereits hier die Verkleinerung des Furtwängler Gletschers.
  • Weitere vergleichbare Panoramabilder vom Kibo-Krater sind im Artikel zum Furtwängler Gletscher zu finden.
1890 - E. T. Compton, Der grosse Kraterzirkus des Kibo
1929 - Rice - Mountain Club of East Africa, Der Kibo-Krater
1997 - D. Kostka, Der grosse Kraterzirkus des Kibo
[9]

Edward Theodore Compton auf Bildern

Verschiedenes

Die Signatur von Edward Theodore Compton

  • Die Signatur von Edward Theodore Compton (Ausschnitt aus "Der Kilimandscharo aus SO"), wie sie auch auf den vielen Bildern in Dr. Hans Meyers Veröffentlichungen zu sehen ist.

Alpenbilder von Edward Theodore Compton

  • Aus der Gallerie Wimmer - München [10]

Quellen

  1. 1,0 1,1 1,2 www.galerie-wimmer.de - Edward Theodore Compton
  2. Mount-Kilimanjaro-Wiki - Dr. Hans Meyer "Ostafrikanische Gletscherfahrten"
  3. 3,0 3,1 de.wikipedia.org - Edward Theodore Compton bei Wikipedia
  4. 4,0 4,1 18.02.2018 - Wolfgang Benn - Informationen zu Dr. Hans Meyer und Edward Theodore Compton
  5. books.google.de - Konstruieren, kommunizieren, präsentieren: Bilder von Wissenschaft und Technik, herausgegeben von Alexander Gall, Wallstein-Verlag, 2007, ISBN 978-3835301801
  6. Dr. Hans Meyer : Ostafrikanische Gletscherfahrten. Forschungsreisen im Kilimandscharo-Gebiet, Leipzig, Verlag Duncker u. Humblot, 1890, Gr.8°, Mit farb. Frontisp., 3 (1 gefalt., 2 dplblgr.) farb. Ktn., 20 Taf. in Lichtdruck u. Heliogravure u. 19 Abb. XIV S., 1 Bl., 376 S. (Verlag: F.A. Brockhaus, 1989, ISBN 3325002072 )
  7. de.wikipedia.org - Heliografie in Wikipedia
  8. Das Kilimanjaro-Gipfelbuch - Wetterdaten und Temperaturaufzeichnungen am Kilimanjaro
  9. Das Kilimanjaro-Gipfelbuch - Gipfelbucheintrag Nr. 1 von Detlev Kostka
  10. www.galerie-wimmer.de - Edward Theodore Compton - Alpenbilder

Literatur

  • "E.T. Compton", Jürgen und Sibylle Brandes, Bergverlag Rother, 2007, ISBN 978-3-7633-7049-8
  • "Compton : Edward Theodore & Edward Harrison - Maler und Alpinisten", Siegfried Wichmann (Autor), Gebundene Ausgabe, 1999, ISBN 3-7630-2371-2
  • "E. T. Compton. Maler und Bergsteiger zwischen Fels und Firn", Ernst. Bernt (Herausgeber),‎ Edward Theodore Compton (Autor), Gebundene Ausgabe, Rosenheimer Verlag, 1992, ISBN 3-475-52357-4

Weblinks

Artikel bearbeitet von :

  • --Detlev 18:31, 18. Feb. 2018 (CET)
Die Artikel in der Kategorie: Kunst
Abrufstatistik: Kunst

Clary von Ruckteschell | Edward Theodore Compton | Ernst Platz | Eva Stuart-Watt | Tatarnikov Alexander (diezelsun) | Walter von Ruckteschell | Walther Dobbertin | Wilhelm Kuhnert |

Die Artikel in der Kategorie: Das Mount Kilimanjaro Wiki
Abrufstatistik: Das Mount Kilimanjaro Wiki

Akklimatisierung | Albert Heim | Alexander Gwebe Nyirenda | Alexander Zapf | Arusha | Assistant Guide | Backlinks | Barafu Camp | Barranco Camp | Bergteam | Besteigungen pro Jahr | Big Tree Camp | Bismarck-Hütte | Bongo Flava | Busgesellschaften | Bücher über Tanzania | Büßerschnee | Carl Lent | Carl Peters | Carl Uhlig | Clary von Ruckteschell | Clement Gillman | MediaWiki:Common.js | Daladala | Dar-es-Salaam | Benutzer:Detlev | Deutsch-Ostafrika | Deutsches Kolonial-Lexikon | Dr. Hans Meyer | Dr. Otto Kersten | Eduard Oehler | Edward Theodore Compton | Eisburg | Elefantenfriedhof am Kilimanjaro | Elisabeth Wiegand Müller | Erich von Drygalski | Ernst Platz | Erstbesteigung des Kilimandscharo | Erste Besteigungen | Estella Latham | Eva Stuart-Watt | Fluggesellschaften | Friedrich Ratzel | Fritz Jaeger | Fritz Klute | Fritz Lörtscher | Furtwängler Gletscher | Fähren | Georg Kaser | Gertrude Emily Benham | Gipfelhöhen | Gipfelschild | Gletscherverfall | GPX-Tracker | Großer Penck Gletscher | Guide | Harold William Tilman | Hauptseite | Heinz Schneppen | Hermann Credner | Hermann von Wissmann | Höhenprofil | IPhone Apps zum Thema Kilimanjaro | Irrtümer zum Kilimanjaro | J.H. Ash | Johann Ludwig Krapf | Johannes Rebmann | Julius K. Nyerere International Airport | Kaiser Wilhelm II | Kaiser-Wilhelm-Spitze | Karanga Camp | Karatu | Karl Klaus von der Decken | Karte | Kellner | Kersten Gletscher | Keys Hotel | Kibo-Hütte | Kikeleva-Route | Kilimandscharo | Kilimandscharo Karte 1911 | Kilimandscharo Meyers Lexikon | Kilimandscharo-Springkraut | Kilimanjaro Karte 2014 | Kilimanjaro Old School | Kilimanjaro Porters Assistance Project | Kilimanjaro Trends | Kilimanjaro-Panorama : Barranco Wall | Kilimanjaro-Panorama : Barranco Wall 2 | Kilimanjaro-Panorama : Lemosho Route | Kilimanjaro-Panorama : Machame Route | Kilimanjaro-Panorama : Marangu Route | Kilimanjaro-Panorama : Uhuru Peak | Kilimanjaro-Webcam | Kilwa | Koch | Kurt Johannes | Last Water Point | Lemosho-Route | Lent-Gruppe | Ludwig Purtscheller | Lörtscher Notch | M.V. Liemba | Machame-Route | Marangu-Route | Mawenzi | Max Lange | Moshi | Mount Kilimanjaro | Mount Kilimanjaro News | Muini Amani | Mweka-Route | Nationalpark | Neue Seite erstellen | Northern-Circuit | Oscar Baumann | Otto Ehrenfried Ehlers | Packliste | Pare-Gebirge | Pater Rohmer | Peter Dutkewich | Peter MacQueen | Peters-Hütte | Platzkegel | Porter | Ratzel Gletscher | Ravenstein | Reusch Krater | Richard Reusch | Riesenlobelien | Riesensenezien | Rongai-Route | Routenübersicht | Safari | Sauti za Busara-Festival | Schilder am Kilimanjaro | Seiten-Startseite | Sheila G. MacDonald | Shira 1 Camp | Shira 2 Camp | Stone Town | Stufengletscher | Sublimation | Tabora | Tansania | Tarangire National Park | Tatarnikov Alexander (diezelsun) | Tod am Kilimanjaro | Trinkgelder | Uhuru Peak | Umbwe-Route | Unguja | Ursula Albinus | Victor Ostrowski | Videos zum Thema Kilimanjaro | Videos über Tanzania | Viktoriasee | Visum | Walter Furtwängler | Walter Mittelholzer | Walter von Ruckteschell | Walther Dobbertin | Wetterdaten | Wilhelm Kuhnert | William Louis Abbott | Wir | Yohani Kinyala Lauwo | Zanzibar International Airport | Züge | Kategorie:Artikel mit Google-Maps | Kategorie:Bilder-Diverses | Kategorie:Bilder-Kilimanjaro allgemein | Kategorie:Bilder-Kilimanjaro Gletscher | Kategorie:Bilder-Kilimanjaro Kunst | Kategorie:Bilder-Kilimanjaro Literatur | Kategorie:Bilder-Kilimanjaro News | Kategorie:Bilder-Kilimanjaro Old School | Kategorie:Bilder-Kilimanjaro Panorama | Kategorie:Bilder-Kilimanjaro Personen | Kategorie:Bilder-Kilimanjaro Routen Machame | Kategorie:Bilder-Kilimanjaro Routen Marangu | Kategorie:Bilder-Kilimanjaro Schilder | Kategorie:Bilder-Kilimanjaro Webcam | Kategorie:Ethnische Gruppen in Tanzania | Kategorie:Fauna am Kilimanjaro | Kategorie:Flora am Kilimanjaro | Kategorie:Gletscher am Kilimanjaro | Kategorie:Hütten am Kilimanjaro | Kategorie:Informationen zur Besteigung | Kategorie:Kilimanjaro-Panorama | Kategorie:Kulturszene in Tanzania | Kategorie:Kunst | Kategorie:Markante Punkte am Kilimanjaro | Kategorie:Nationalparks in Tanzania | Kategorie:Old School | Kategorie:Personen zum Kilimanjaro | Kategorie:Reisen in Tanzania | Kategorie:Routen am Kilimanjaro | Kategorie:Stub | Kategorie:Städte und Orte in Tanzania |


Die Artikel in der Kategorie: Personen zum Kilimanjaro
Abrufstatistik: Personen zum Kilimanjaro

Albert Heim | Alexander Gwebe Nyirenda | Alexander Zapf | Carl Lent | Carl Peters | Carl Uhlig | Clary von Ruckteschell | Clement Gillman | Benutzer:Detlev | Dr. Hans Meyer | Dr. Otto Kersten | Eduard Oehler | Edward Theodore Compton | Elisabeth Wiegand Müller | Erich von Drygalski | Ernst Platz | Erste Besteigungen | Estella Latham | Eva Stuart-Watt | Friedrich Ratzel | Fritz Jaeger | Fritz Klute | Fritz Lörtscher | Georg Kaser | Gertrude Emily Benham | Harold William Tilman | Heinz Schneppen | Hermann Credner | Hermann von Wissmann | J.H. Ash | Johann Ludwig Krapf | Johannes Rebmann | Kaiser Wilhelm II | Karl Klaus von der Decken | Kurt Johannes | Ludwig Purtscheller | Max Lange | Muini Amani | Oscar Baumann | Otto Ehrenfried Ehlers | Pater Rohmer | Peter Dutkewich | Peter MacQueen | Richard Reusch | Sheila G. MacDonald | Ursula Albinus | Victor Ostrowski | Walter Furtwängler | Walter Mittelholzer | Walter von Ruckteschell | Walther Dobbertin | Wilhelm Kuhnert | William Louis Abbott | Wir | Yohani Kinyala Lauwo |

Die Artikel in der Kategorie: Das Mount Kilimanjaro Wiki
Abrufstatistik: Das Mount Kilimanjaro Wiki

Akklimatisierung | Albert Heim | Alexander Gwebe Nyirenda | Alexander Zapf | Arusha | Assistant Guide | Backlinks | Barafu Camp | Barranco Camp | Bergteam | Besteigungen pro Jahr | Big Tree Camp | Bismarck-Hütte | Bongo Flava | Busgesellschaften | Bücher über Tanzania | Büßerschnee | Carl Lent | Carl Peters | Carl Uhlig | Clary von Ruckteschell | Clement Gillman | MediaWiki:Common.js | Daladala | Dar-es-Salaam | Benutzer:Detlev | Deutsch-Ostafrika | Deutsches Kolonial-Lexikon | Dr. Hans Meyer | Dr. Otto Kersten | Eduard Oehler | Edward Theodore Compton | Eisburg | Elefantenfriedhof am Kilimanjaro | Elisabeth Wiegand Müller | Erich von Drygalski | Ernst Platz | Erstbesteigung des Kilimandscharo | Erste Besteigungen | Estella Latham | Eva Stuart-Watt | Fluggesellschaften | Friedrich Ratzel | Fritz Jaeger | Fritz Klute | Fritz Lörtscher | Furtwängler Gletscher | Fähren | Georg Kaser | Gertrude Emily Benham | Gipfelhöhen | Gipfelschild | Gletscherverfall | GPX-Tracker | Großer Penck Gletscher | Guide | Harold William Tilman | Hauptseite | Heinz Schneppen | Hermann Credner | Hermann von Wissmann | Höhenprofil | IPhone Apps zum Thema Kilimanjaro | Irrtümer zum Kilimanjaro | J.H. Ash | Johann Ludwig Krapf | Johannes Rebmann | Julius K. Nyerere International Airport | Kaiser Wilhelm II | Kaiser-Wilhelm-Spitze | Karanga Camp | Karatu | Karl Klaus von der Decken | Karte | Kellner | Kersten Gletscher | Keys Hotel | Kibo-Hütte | Kikeleva-Route | Kilimandscharo | Kilimandscharo Karte 1911 | Kilimandscharo Meyers Lexikon | Kilimandscharo-Springkraut | Kilimanjaro Karte 2014 | Kilimanjaro Old School | Kilimanjaro Porters Assistance Project | Kilimanjaro Trends | Kilimanjaro-Panorama : Barranco Wall | Kilimanjaro-Panorama : Barranco Wall 2 | Kilimanjaro-Panorama : Lemosho Route | Kilimanjaro-Panorama : Machame Route | Kilimanjaro-Panorama : Marangu Route | Kilimanjaro-Panorama : Uhuru Peak | Kilimanjaro-Webcam | Kilwa | Koch | Kurt Johannes | Last Water Point | Lemosho-Route | Lent-Gruppe | Ludwig Purtscheller | Lörtscher Notch | M.V. Liemba | Machame-Route | Marangu-Route | Mawenzi | Max Lange | Moshi | Mount Kilimanjaro | Mount Kilimanjaro News | Muini Amani | Mweka-Route | Nationalpark | Neue Seite erstellen | Northern-Circuit | Oscar Baumann | Otto Ehrenfried Ehlers | Packliste | Pare-Gebirge | Pater Rohmer | Peter Dutkewich | Peter MacQueen | Peters-Hütte | Platzkegel | Porter | Ratzel Gletscher | Ravenstein | Reusch Krater | Richard Reusch | Riesenlobelien | Riesensenezien | Rongai-Route | Routenübersicht | Safari | Sauti za Busara-Festival | Schilder am Kilimanjaro | Seiten-Startseite | Sheila G. MacDonald | Shira 1 Camp | Shira 2 Camp | Stone Town | Stufengletscher | Sublimation | Tabora | Tansania | Tarangire National Park | Tatarnikov Alexander (diezelsun) | Tod am Kilimanjaro | Trinkgelder | Uhuru Peak | Umbwe-Route | Unguja | Ursula Albinus | Victor Ostrowski | Videos zum Thema Kilimanjaro | Videos über Tanzania | Viktoriasee | Visum | Walter Furtwängler | Walter Mittelholzer | Walter von Ruckteschell | Walther Dobbertin | Wetterdaten | Wilhelm Kuhnert | William Louis Abbott | Wir | Yohani Kinyala Lauwo | Zanzibar International Airport | Züge | Kategorie:Artikel mit Google-Maps | Kategorie:Bilder-Diverses | Kategorie:Bilder-Kilimanjaro allgemein | Kategorie:Bilder-Kilimanjaro Gletscher | Kategorie:Bilder-Kilimanjaro Kunst | Kategorie:Bilder-Kilimanjaro Literatur | Kategorie:Bilder-Kilimanjaro News | Kategorie:Bilder-Kilimanjaro Old School | Kategorie:Bilder-Kilimanjaro Panorama | Kategorie:Bilder-Kilimanjaro Personen | Kategorie:Bilder-Kilimanjaro Routen Machame | Kategorie:Bilder-Kilimanjaro Routen Marangu | Kategorie:Bilder-Kilimanjaro Schilder | Kategorie:Bilder-Kilimanjaro Webcam | Kategorie:Ethnische Gruppen in Tanzania | Kategorie:Fauna am Kilimanjaro | Kategorie:Flora am Kilimanjaro | Kategorie:Gletscher am Kilimanjaro | Kategorie:Hütten am Kilimanjaro | Kategorie:Informationen zur Besteigung | Kategorie:Kilimanjaro-Panorama | Kategorie:Kulturszene in Tanzania | Kategorie:Kunst | Kategorie:Markante Punkte am Kilimanjaro | Kategorie:Nationalparks in Tanzania | Kategorie:Old School | Kategorie:Personen zum Kilimanjaro | Kategorie:Reisen in Tanzania | Kategorie:Routen am Kilimanjaro | Kategorie:Stub | Kategorie:Städte und Orte in Tanzania |



Das Mount Kilimanjaro Wiki ist ein Projekt von : www.mount-kilimanjaro.de, dem deutschen Informationsportal zum höchten Berg Afrikas, mit Unterstützung der User des Mount-Kilimanjaro-Forums !

free counters
Die Seiten zum Informationsportal www.mount-kilimanjaro.de :
Das Mount-Kilimanjaro-Forum | Das Mount-Kilimanjaro-Gipfelbuch | Die Mount-Kilimanjaro-Galerie | Die Mount-Kilimanjaro-Info-Map | Das Mount-Kilimanjaro-Wiki | www.mount-kilimanjaro.de
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Schnellzugriff
Kilimanjaro-Infos
Kategorien
Werkzeuge
Deine Werbung
Deine Spende

Unterstütze die Arbeit des Mount-Kilimanjaro-Wikis mit einer Spende - Danke !
Wiki-Support-Banner
Nr. 01
Wiki-Support-Banner
Nr. 02