Gipfelhöhen

Aus Das Mount Kilimanjaro Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
» Die Gipfelhöhen
» Die Gipfelhöhen
Africa-map.png
Mount Kilimanjaro : Lages der Gipfel in Google-Maps
Name des Punktes: Gipfel am Mount Kilimanjaro
Namensgeber: Diverse
Latitude: -3.06471
Longitude: 37.358408
Altitude / Höhe: Diverse
Anzeigen in:
Infos: der Gipfel des Kibo als
höchster Punkt Afrikas
gehört zu den Seven Summits

Wie hoch ist der Kilimanjaro ? Die Gipfelhöhen am Mount Kilimanjaro werden entsprechend den möglichen Meßverfahren der Zeitperiode, aber auch als bewusstes Statement für den höchsten Berg Tanzanias, Afrikas und ehemals Kaiser-Deutschlads, mit unterschiedlichen Werten angegeben.


How high is Kilimanjaro ? The summit heights of Mount Kilimanjaro are specified according to the possible measurement of the time period, but also as a conscious statement for the highest mountain in Tanzania, Africa and former Emperor Germany, with different values.

Inhaltsverzeichnis

Allgemeines

  • Die Bestimmung der Gipfelhöhen erfolgte bisher nach den folgenden Verfahren :
    • Schätzung ( 1848 - Rebmann (D) )
    • Barometermethode ( 1889 - Meyer (D) )
    • Trigonometrische Vermessung (1907 - deutsch- / englische Grenzkommission (D/GB))
    • Stereophotogrammetrischen Aufnahmen ( 1912 / 1920 Klute / Oehler (D) )
    • Siedemethode ( 1921 - Gillman (GB) )
    • Optische Methode - Theodolit ( 1957 - Englische Wissenschaftler, D.O.S. (Department of Oversea Surveys) (GB) )
    • GPS-Messung ( 1999 - Büro Meßmer (D) )
  • Beim Vergleich der einzelnen Gipfelschilder über die Jahre hinweg muss man feststellen, dass auf den Schildern immer wieder andere Höhenangaben gemacht wurden. Nur die Angabe beim Uhuru Peak ist ziemlich konstant. Jedoch beim Gillmanns Point schwankt die Angabe immer um 4m und der Stella Point hat seit dem Jahr 2000 gewaltige 26m an Höhe zugenommen.
  • Den Vergleich kann man im Kilimanjaro-Wiki unter Gipfelschild nachvollziehen.

Gegenüberstellung der Höhenwerte nach Quelle und Jahr

  • Hier eine Gegenüberstellung der einzelnen Höhenwerte für die jeweiligen Gipfelpunkte.
Höhenangaben zu den Gipfeln am Mount Kilimanjaro
Quelle der Höhenangabe Im Jahr 1848 + Uhuru Peak *) Stella Point Gillmanns Point
Rebmann / Krapf [1]
Schätzung
1848 0 Jahre 3.800 m - -
Thornton
Schätzung
1861 13 Jahre 6.000 m - -
Kersten [2]
Berechnung
1862 14 Jahre 5.700 m - -
Meyer [3]
Luftdruck / Barometermethode
1889 41 Jahre 6.010 m - -
deut./engl. Grenzkommision [4]
Trigonometrische Vermessung
1907 58 Jahre 5.889 m - -
Klute / Oehler [5]
Stereophotogrammetrischen Aufnahmen
1912 64 Jahre 5.892 m - -
Clement Gillman [4]
Siedepunktmessung
1921 73 Jahre 5.965 m - -
Klute [6]
Photogrammetric Survey Figure
1921 73 Jahre 5.930 m - -
Kibo-Karte [6]
British ordnance survey
1953 109 Jahre 5.896 m - -
Rotter / Jauck [7]
Karte auf Basis Kibo-Karte 1953
1995 147 Jahre 5.896 m 5.745 m 5.715 m
Gipfelschilder [8]
Foto vor Ort
1997 149 Jahre 5.895 m ASL 5.756 m ASL 5.685 m ASL
Meßmer [9] [6]
GPS-Messung
1999 151 Jahre 5.892 m - 5.708 m
Gipfelschilder [8]
Foto vor Ort
2000 152 Jahre 5.895 m AMSL 5.720 m AMSL 5.681 m AMSL
KILI2008 [6]
GPS-Survey, Orthometic Height
2008 161 Jahre 5.889 m - -
Gipfelschilder [8]
Foto vor Ort
2011 163 Jahre 5.895 m AMSL 5.739 m AMSL 5.681 m AMSL
KILISoSDEM2012 [6]
GPS-Survey, Orthometic Height
2012 164 Jahre 5.888 m - -
Gipfelschilder [8]
Foto vor Ort
2014 166 Jahre 5.895 m AMSL 5.756 m AMSL 5.685 m AMSL

Anmerkungen

  • Die unterschliedlichen Zusätze zu den einzelnen Höhenangaben :
    • m - Höhenmeter
    • m ASL - Meter über Meereshöhe
    • m ü.m.M.H. - Meter über mittlerer Meereshöhe
    • m AMSL - Meter über mittlerer Meereshöhe
  • Es scheint schwierig zu sein von offizieller Stelle aus etwas von der Höhe eines Berges abgeben zu müssen :
    • So ist in deutschen Atlanten bis in die 1970er Jahre die Meier-Höhe von 6.010m für den Kibo-Gipfel zu finden.
    • Und auch heute tut man sich in Tanzania schwer damit, die fundamentierte GPS-Messung der Meßmer-Expedition von 1999 mit einer Höhe von exakt 5.891,77m für den Kibo-Gipfel zu akzeptieren und als offiziell zu erklären.

Die offizielle Gipfelhöhe des Mount Kilimanjaro

Da auf der der gesamten Erdoberfläche kein absolut fester Ort existiert, sondern nur eine bestimmter Ort zu einem bestimmten Zeitpunkt, kann für die Höhe des Mount Kilimanjaro (wie für jeden anderen Berg auch) keine absolut feste Höhe angegeben werden, sondern immer nur eine Höhe bezogen auf eine bestimmte Referenzhöhe. Damit ergeben sich die folgenden Höhenangaben.

Nach Höhenangabe in Tanzania und am Gipfel

  • Nach heutigen, offiziellen tanzanischen Angaben ist der Mount Kilimanjaro, der Kibo-Gipfel - Uhuru Peak 5.895 m hoch !

Nach Tanzania-Nullpunkt

  • Die Höhe des Mount Kilimanjaro nach den in Tanzania üblichen Nullpunkt beträgt - 5.893,45 m .

Nach Geoidhöhe

  • Die Geoidhöhe des Mount Kilimanjaro beträgt - 5.891,76 m .

Nach Ellipsoidhöhe

  • Die Ellipsoidhöhe des Mount Kilimanjaro beträgt - 5.875,49 m .

Referenzen

  1. Das Mount Kilimanjaro-Wiki - Johannes Rebmann
  2. Das Mount Kilimanjaro-Wiki - Dr. Otto Kersten
  3. Das Mount Kilimanjaro-Wiki - Dr. Hans Meyer
  4. 4,0 4,1 Kilimandscharo - Das weiße Dach Afrikas, Harald Lange, Herder Freiburg - Basel -Wien, 1982, ISBN 3451196972
  5. Das Mount Kilimanjaro-Wiki - Fritz Klute
  6. 6,0 6,1 6,2 6,3 6,4 ceur-ws.org - Pascal Sirguey, Nicolas J. Cullen and Jorge Filipe Dos Santos. "The New Digital Orthometric Elevation Model of Kilimanjaro" (PDF). CEUR Workshop Proceedings. Retrieved 16 July 2015.
  7. www.amazon.de - Kilimanjaro-Trekkingkarte-GPS
  8. 8,0 8,1 8,2 8,3 Das Mount-Kilimanjaro-Wiki - Gipfelschild
  9. Vermessungsbüro Meßmer - System 500 auf dem Kilimandscharo - Oder: Wie hoch ist ein Berg

Artikel bearbeitet von :

  • --Detlev 16:09, 2. Okt. 2014 (CEST)
Die Artikel in der Kategorie: Markante Punkte am Kilimanjaro
Abrufstatistik: Markante Punkte am Kilimanjaro

Barafu Camp | Barranco Camp | Bismarck-Hütte | Büßerschnee | Eisburg | Elefantenfriedhof am Kilimanjaro | Furtwängler Gletscher | Gipfelhöhen | Gipfelschild | Großer Penck Gletscher | Irrtümer zum Kilimanjaro | Kaiser-Wilhelm-Spitze | Karanga Camp | Kersten Gletscher | Kibo-Hütte | Kilimandscharo | Last Water Point | Lent-Gruppe | Lörtscher Notch | Mawenzi | Mount Kilimanjaro | Pare-Gebirge | Peters-Hütte | Platzkegel | Ratzel Gletscher | Ravenstein | Reusch Krater | Schilder am Kilimanjaro | Shira 1 Camp | Shira 2 Camp | Stufengletscher | Uhuru Peak |

Die Artikel in der Kategorie: Das Mount Kilimanjaro Wiki
Abrufstatistik: Das Mount Kilimanjaro Wiki

Akklimatisierung | Albert Heim | Alexander Gwebe Nyirenda | Alexander Zapf | Arusha | Assistant Guide | Backlinks | Barafu Camp | Barranco Camp | Bergteam | Besteigungen pro Jahr | Big Tree Camp | Bismarck-Hütte | Bongo Flava | Busgesellschaften | Bücher über Tanzania | Büßerschnee | Carl Lent | Carl Peters | Carl Uhlig | Clary von Ruckteschell | Clement Gillman | MediaWiki:Common.js | Daladala | Dar-es-Salaam | Benutzer:Detlev | Deutsch-Ostafrika | Deutsches Kolonial-Lexikon | Dr. Hans Meyer | Dr. Otto Kersten | Eduard Oehler | Eisburg | Elefantenfriedhof am Kilimanjaro | Elisabeth Wiegand Müller | Erich von Drygalski | Ernst Platz | Erstbesteigung des Kilimandscharo | Erste Besteigungen | Estella Latham | Eva Stuart-Watt | Fluggesellschaften | Friedrich Ratzel | Fritz Jaeger | Fritz Klute | Fritz Lörtscher | Furtwängler Gletscher | Fähren | Georg Kaser | Gertrude Emily Benham | Gipfelhöhen | Gipfelschild | Gletscherverfall | GPX-Tracker | Großer Penck Gletscher | Guide | Harold William Tilman | Hauptseite | Heinz Schneppen | Hermann Credner | Hermann von Wissmann | Höhenprofil | IPhone Apps zum Thema Kilimanjaro | Irrtümer zum Kilimanjaro | J.H. Ash | Johann Ludwig Krapf | Johannes Rebmann | Julius K. Nyerere International Airport | Kaiser Wilhelm II | Kaiser-Wilhelm-Spitze | Karanga Camp | Karatu | Karl Klaus von der Decken | Karte | Kellner | Kersten Gletscher | Keys Hotel | Kibo-Hütte | Kikeleva-Route | Kilimandscharo | Kilimandscharo Karte 1911 | Kilimandscharo Meyers Lexikon | Kilimandscharo-Springkraut | Kilimanjaro Karte 2014 | Kilimanjaro Old School | Kilimanjaro Porters Assistance Project | Kilimanjaro Trends | Kilimanjaro-Panorama : Barranco Wall | Kilimanjaro-Panorama : Barranco Wall 2 | Kilimanjaro-Panorama : Lemosho Route | Kilimanjaro-Panorama : Machame Route | Kilimanjaro-Panorama : Marangu Route | Kilimanjaro-Panorama : Uhuru Peak | Kilimanjaro-Webcam | Kilwa | Koch | Kurt Johannes | Last Water Point | Lemosho-Route | Lent-Gruppe | Ludwig Purtscheller | Lörtscher Notch | M.V. Liemba | Machame-Route | Marangu-Route | Mawenzi | Max Lange | Moshi | Mount Kilimanjaro | Mount Kilimanjaro News | Muini Amani | Mweka-Route | Nationalpark | Neue Seite erstellen | Northern-Circuit | Oscar Baumann | Otto Ehrenfried Ehlers | Packliste | Pare-Gebirge | Peter Dutkewich | Peter MacQueen | Peters-Hütte | Platzkegel | Porter | Ratzel Gletscher | Ravenstein | Reusch Krater | Richard Reusch | Riesenlobelien | Riesensenezien | Rongai-Route | Routenübersicht | Safari | Sauti za Busara-Festival | Schilder am Kilimanjaro | Seiten-Startseite | Sheila G. MacDonald | Shira 1 Camp | Shira 2 Camp | Stone Town | Stufengletscher | Sublimation | Tabora | Tansania | Tarangire National Park | Trinkgelder | Uhuru Peak | Umbwe-Route | Unguja | Ursula Albinus | Videos zum Thema Kilimanjaro | Videos über Tanzania | Viktoriasee | Visum | Walter Furtwängler | Walter Mittelholzer | Walter von Ruckteschell | Walther Dobbertin | Wetterdaten | Wilhelm Kuhnert | William Louis Abbott | Wir | Yohani Kinyala Lauwo | Zanzibar International Airport | Züge | Kategorie:Artikel mit Google-Maps | Kategorie:Bilder-Diverses | Kategorie:Bilder-Kilimanjaro allgemein | Kategorie:Bilder-Kilimanjaro Gletscher | Kategorie:Bilder-Kilimanjaro Kunst | Kategorie:Bilder-Kilimanjaro Literatur | Kategorie:Bilder-Kilimanjaro News | Kategorie:Bilder-Kilimanjaro Old School | Kategorie:Bilder-Kilimanjaro Panorama | Kategorie:Bilder-Kilimanjaro Personen | Kategorie:Bilder-Kilimanjaro Routen Machame | Kategorie:Bilder-Kilimanjaro Routen Marangu | Kategorie:Bilder-Kilimanjaro Schilder | Kategorie:Bilder-Kilimanjaro Webcam | Kategorie:Ethnische Gruppen in Tanzania | Kategorie:Fauna am Kilimanjaro | Kategorie:Flora am Kilimanjaro | Kategorie:Gletscher am Kilimanjaro | Kategorie:Hütten am Kilimanjaro | Kategorie:Informationen zur Besteigung | Kategorie:Kilimanjaro-Panorama | Kategorie:Kulturszene in Tanzania | Kategorie:Markante Punkte am Kilimanjaro | Kategorie:Nationalparks in Tanzania | Kategorie:Old School | Kategorie:Personen zum Kilimanjaro | Kategorie:Reisen in Tanzania | Kategorie:Routen am Kilimanjaro | Kategorie:Städte und Orte in Tanzania |



Das Mount Kilimanjaro Wiki ist ein Projekt von : www.mount-kilimanjaro.de, dem deutschen Informationsportal zum höchten Berg Afrikas, mit Unterstützung der User des Mount-Kilimanjaro-Forums !

free counters
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Schnellzugriff
Kilimanjaro-Infos
Kategorien
Werkzeuge
Deine Werbung
Deine Spende

Unterstütze die Arbeit des Mount-Kilimanjaro-Wikis mit einer Spende - Danke !
Wiki-Support-Banner
Nr. 01
Wiki-Support-Banner
Nr. 02
Kilimanjaro.bplaced.net website reputation